50
Verfügbarkeit wird überprüft
Lade Reisedaten

Only Naluang trips are listed here.

Von Naluang Busbahnhof nach Hanoi mit dem Bus

18:00
Naluang Busbahnhof, Luang Prabang
18:00
Hanoi Vuron Thu
1d
 Stornierung möglich
18:00
Naluang Busbahnhof, Luang Prabang
18:00
Hanoi Naluang Bus station
1d
 Stornierung möglich

Wie kommt man von Luang Prabang nach Hanoi

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie man von Luang Prabang nach Hanoi reisen kann: man nimmt entweder einen direkten Flug, der einen in nur einer Stunde von A nach B bringt, oder man macht sich auf eine lange, lange Busreise. Die erste Option ist natürlich sehr schnell und praktisch, dafür keinesfalls günstig, die zweite Alternative ist dagegen günstig, aber nimmt einen ganzen Tag in Anspruch. Die Möglichkeit, die lange Fahrt in zwei kürzere zu teilen und unterwegs eine Übernachtung einzuschieben, gibt es auf dieser Strecke nicht wirklich. Man kann zwar über Vientiane fahren – 7 Stunden von Luang Prabang nach Vientiane und weitere 22 Stunden von Vientiane nach Hanoi mit dem Bus – aber weder von den Kosten noch von der Zeitersparnis her ist das sinnvoll. Die Stadt Phonsavan, von wo aus man die “Plain of Jars” besuchen kann, könnte noch ein guter Zwischenhalt sein, jedoch sind es von Luang Prabang nur 7 Stunden dort hin, und es hilft einem anderweitig kaum weiter. Außerdem kann es schwierig sein, von dort eine Weiterfahrt nach Hanoi zu organisieren.

Flüge von Luang Prabang nach Hanoi

Sowohl Lao Airlines als auch Vietnam Airlines bieten täglich direkte Flüge zwischen Luang Prabang und Hanoi an. Normalerweise kann man einfache Tickets für etwa USD100 (96€) bekommen, auch relative kurzfristig. Man sollte immer die Angebote beider Fluggesellschaften vergleichen, da Vietnam Airlines oft bessere Deals hat, wenn es sich um kombinierte Flüge, die in Partnerschaft mit Lao Airlines angeboten werden, handelt. Die Flüge dauern nur eine Stunde, und angesichts der Alternative einer 24-stündigen Busreise stellen die zusätzlichen Kosten eine kluge Investition dar.

Luang Prabang International Airport liegt etwa 4 km nordöstlich der Stadt. Nach dem Upgrade, das der Flughafen 2013 bekommen hat, wirkt er immer noch ein bisschen zu groß für die Anzahl der Flüge, die tatsächlich dort ankommen und abfliegen, aber das Netzwerk an Flugstrecken wird ständig erweitert. Seit November 2016, bietet AirAsia einen Flug von Luang Prabang nach Kuala Lumpur in Malaysia an, und Ziele in Thailand, Kambodscha, Vietnam und Singapur werden schon eine Weile von hier angeflogen. Ein Tuk-Tuk von der Stadt zum Flughafen kostet etwa LAK20,000 (USD2.5/ 2,36€).

In Hanoi kommen alle Flüge am internationalen Flughafen Noi Bai, der 45 km nördlich des Stadtzentrums liegt, an. Seitdem in 2015 ein neues internationales Terminal eröffnet wurde sind die Schlangen zur Passkontrolle nicht mehr so endlos lang, wie sie vorher waren. Am einfachsten kommt man mit einem Taxi vom Flughafen in die Stad (USD15-USD25/ 14 – 24€), aber es gibt auch günstige öffentliche Verkehrsmittel. Die Taxifahrer werden vermutlich versuchen, einem weis zu machen, dass das Taxi die einzige Alternative ist.

Der Bus N7 braucht ca. 1,5 Stunden ins Stadtzentrum, genau wie der N17, der im “Old Quarter“ hält. Beide kosten VND9,000 (USD0,40/ 0,35€). Der Shuttlebus von Vietnam Airlines bringt einen zu deren Büro, etwa 2km vom „Old Quarter“ entfernt (VND40,000/ USD1,80 / 1,70€)). Außerdem gibt es noch den Expressbus N86, welcher die Strecke zwischen Flughafen und dem Bahnhof Hanoi alle 20–30 Minuten fährt (5Uhr morgens bis 22.00Uhr abends, VND30,000/ USD1,30/ 1,25€).

Von Luang Prabang nach Hanoi mit dem Bus

Die Strecke zwischen Luang Prabang und Hanoi beträgt etwa 900 km, aber selbst ein direkter Bus braucht ganze 24 Stunden von Laos nach Vietnam, da die Straße bergig und kurvig ist. Die Fahrt ist zweifellos sehr ermüdend. Sie stiehlt einem einen ganzen Tag, aber spart einem immerhin Geld. Vor allem, wenn man kein gutes Angebot für einen Flug findet, und nicht den vollen Preis von USD200 (190€) für einen einstündigen Flug zahlen will. Die Busse fahren am frühen Abend (17.30Uhr) in Luang Prabang ab und kommen zur selben Zeit am nächsten Tag in Hanoi an.

Auf dieser Route fahren verschiedene Anbieter, die jedoch alle einen ähnlichen Service bieten. Die zwei beliebtesten sind HTX Van Tai und The Sinh Tourist. Die Preisunterschiede sind unerheblich, wobei Sinh Tourist ein wenig teurer ist (USD60 (57€) im Vergleich zu USD50 (48€)), aber einen besseren Ruf genießt. The Sinh Tourist fährt am nördlichen Busbahnhof in der Nähe des Flughafens ab, während HTX Van Tai den südlichen Busbahnhof nutzt. Zu beiden kann man vom Stadtzentrum von Luang Prabang ganz einfach mit dem Tuk-tuk fahren (LAK20,000/ USD2,50/ 2,30€).

Für die lange Strecke nach Hanoi haben beide Anbieter “VIP Sleeper Buses“. Theoretisch kann man in diesen Bussen nachts besser schlafen im Vergleich zu den normalen Bussen mit Sitzplätzen, aber tagsüber sind die oberen Liegen nicht so praktisch. Man sollte außerdem wissen, dass die Liegen auf der einen Seite des Ganges Einzelbetten sind, während die auf der anderen Seiten Doppelbetten sind. Wenn man alleine reist, sollte man das beim Ticketkauf durchaus bedenken.

Ein weiterer interessanter Punkt ist, dass die Busse in Hanoi an verschiedenen Stationen ankommen. Mit Sinh Tourist zu fahren ist besonders praktisch, wenn man vorhat, in der Nähe des Hoan Kiem Sees zu übernachten, während HTX eher etwas unpraktisch an der Hanoi Nuoc Ngam Station, etwa 8 km südlich des Sees hält.

Das Visum für Vietnam in Luang Prabang beantragen

Man kann sehr bequem und ohne große Schwierigkeiten sein VOA- Visum für Vietnam online beantragen kann, kann dies aber auch ganz traditionell persönlich in Luang Prabang tun. Das Generalkonsulat Vietnams befindet sich in Luang Prabang in 417-418 That Boset Village, etwa 15 Minuten Fußmarsch vom Nachtmarkt entfernt. Man bringt die geforderten Dokumente (Reisepass, ein Passbild, die Visa Gebühr) Montag bis Freitag, von 8.00Uhr bis 11.30 am Vormittag vorbei, und kann sein Visum am nächsten Tag zwischen 13.30Uhr und 17.00 Uhr abholen (wenn man bereit ist USD10 extra zu bezahlen, ansonsten sind es drei Tage). Es gibt so gut wie keine Wartschlangen im Konsulat.

Beachte dass man meistens Geld spart, wenn man sein Visum für Vietnam online beantragt.

Warum nach Hanoi reisen

Die Hauptstadt Vietnam's, Hanoi, ist nur die zweitgrößte Stadt des Landes hinter Saigon im Süden. Es fühlt sich vielleicht ruhiger an aber hat keinesfalls weniger Charme. Stattliche koloniale Villas verbinden sich harmonisch mit einem Labyrinth aus engen Gassen der Altstadt; riesige zwei-dollar Pho Schüsseln werden vor Cafés verkauft, welche selbst weltklasse vietnamesischen Kaffee brühen; und während eine strenge Atmosphäre die letzten Gebäude von Ho Chi Minh umschlingt, füllt ein fast greifbarer französischer Flair die Luft.

Wo kann man in Hanoi übernachten

Die meisten Touristenattraktionen in Hanoi befinden sich um den Hoan Kiem See und Unterkunftsmöglichkeiten gibt es dort reichlich. Die Backpackergegend in Hanoi befindet sich in den Old Quarters, nördlich und östlich vom Hoan Kiem See. Gästezimmer und Hotels finden Sie in der Gegend verteilt für unter USD20. Sie können auch Hostelbetten für USD4 finden. Vertrauen Sie den Verkäufern nie und sehen Sie sich immer zuerst das Zimmer an bevor Sie buchen. Viele Gasthäuser und Hotels bieten kostenloses WLAN und Frühstück im Preis inbegriffen und akzeptieren nur Bargeld.

Die Altstadt ist eine gute Gegend um Mittelklassezimmer zu finden (bis zu USD50); während Sie für luxuriösere Unterkünfte besser ins French Quarter südlich des Sees gehen.

Eine gute Mischung von Unterkünften aller Preisklassen finden Sie westlich des Hoan Kiem Sees um die St Joseph's Kathedrale.

Was tun in Hanoi

Hanoi und seine Umgebung bieten viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten um Sie für Wochen, wenn nicht Monate, zu beschäftigen. Hier sind einige Ideen um Ihren kurzen Aufenthalten mit etwas vietnamesischer Kultur zu füllen.

  1. Verbringen Sie einen frühen Nachmittag damit um den Hoan Kiem See zu spazieren oder kommen Sie am frühen Morgen um mit den Einheimischen tai chi zu üben. Die rote Brücke zur Pagoda in der Mitte des Sees ist perfekt für einige klassische Hanoi Schnappschüsse.
  2. Es hört sich vielleicht kindisch an, aber sogar Erwachsenen gefällt ein Besuch im Hanoi Wasserpuppen Theater. Ob es Ihnen gefällt oder nicht, es ist auf jeden Fall eine besondere Erfahrung; verpassen Sie es nicht (Nahe am Hoan Kiem See; Tickets kosten etwa USD4).
  3. Obwohl nicht genauso berühmt wie die chinesische, ist die vietnamesische Küche herausragend geschmackvoll und vielseitig. Essensliebhaber sollten auf jeden Fall an einer Hanoi Essenstour teilnehmen (Besuchen Sie dafür die Reisebüros um den See) oder, wenn Sie Tourgruppen nicht mögen, probieren Sie auf eigene Faust die lokale Küche.
  4. Es gibt einige Sehenswürdigkeiten aus der Kriegs- und Kommunismuszeit in Hanoi und auch wenn Sie sich nicht sonderlich dafür interessieren, besuchen Sie trotzdem das Ho Chi Minh Mausoleum. Zutritt haben Sie zwar nur in den frühen Morgenstunden und Fotos im Inneren sind verboten, aber auch am Abend beeindruckt das wunderschön beleuchtete Gebäude.
  5. Nehmen Sie sich einen Tag Zeit um abseits der Stadt den Cuc Phuong Nationalpark zu erkunden. Cuc Phuong ist der größte Nationalpark in Vietnam und bietet eine enorme Artenvielfalt und eignet sich super für einen Tagesausflug. Entdecken Sie die Höhlen oder Wanderwege, spazieren Sie durch die botanischen Gärten, erleben Sie bedrohte Tierarten im Rettungszentrum des Parks oder versuchen Sie die 100 Arten von Säugetieren, 300 Arten von Vögeln oder 50 Arten von Reptilien und Amphibien selbst zu entdecken.

Die Weiterreise von Hanoi

Die Hauptverbindung von Norden nach Süden verbindet Hanoi mit Saigon, was Reiseziele südlich von Hanoi, wie Nha Trang und Danang zu bequemen Zwischenstopps in Ihrem Reiseplan macht. Eine Zugreise von Hanoi nach Saigon bringt Sie durch das ganze Land und dauert etwa 36 Stunden.

Sapa, nördlich von Hanoi, kann mit dem Zug ebenfalls erreicht werden aber die letzten 40 km müssen Sie mit dem Bus oder Taxi zurücklegen.

Haiphong, das Tor zu den tausenden Inseln von Halong Bay, ist nur eine dreistündige Zugfahrt entfernt.

Zu den beliebtesten internationalen Reisezielen von Hanoi aus zählen bei Billigairlines Bangkok in Thailand und Kuala Lumpur in Malaysia.

Kundenbewertungen von einer Gesamtzahl an 254 Fahrgästen die bereits auf dieser Route gereist sind.

Die Unternehmen, mit denen wir bei 12Go zusammenarbeiten, bieten drei verschiedene Arten von Service:

Billig, schnell, gut – aber meistens kann man nur zwei davon haben!
Billig & schnell ist leider oft nicht gut (z.B. Busse zur/von der Khao San Road, regionale öffentliche Busse oder Wagen der 3. Klasse im Zug)
Billig & gut, ist dafür aber nicht schnell. (z.B. VIP Züge in Thailand).
Schnell & sut ist meist nicht gerade billig (z.B. ein privater Limousinenservice, VIP24 Busse, im Gegensatz zu den Expressbussen).

Man muss also eine Wahl treffen! Wir möchten an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass obwohl wir alle unsere Angebote regelmäßig überprüfen, wir doch hauptsächlich ein Marktplatz für verschiedene Reiseagenturen sind. Dies bedeutet, dass unser Fokus auf dem Verkauf von Tickets und auf der Verfügbarkeit von Transportmitteln liegt. Ob sich in jedem Bus der Sitz ganz zurückklappen lässt, können wir leider nicht beeinflussen.

13.03.2019
bus Express Sleeper 41, Naluang
★★☆☆☆
Staff were aggressive and did not tell us what was going on, the service stations we stopped at were not service stations, they were shacks where the staff would meet up with their friends with no facilities. However the beds were comfortable
24.12.2018
bus Express Sleeper 41, Naluang
★★☆☆☆
Driver kept on talking talking on his mobile 80% of the trip whilst driving. Made 4 stops to pick and drop off locals
03.12.2018
bus Express Sleeper 41, Naluang
★★☆☆☆
Condition of bus is not good. Tyres are worn out, dangerous. Drivers n co drivers do not inform passengers of stops n how long stops are.
10.10.2018
bus Express Sleeper 41, Naluang
★★★☆☆
The staff of the bus company were not very helpfull, rude and did not speak any English. The bus seats were very small so I could not strech my legs. The address of the place where we were dropped in Hanoi was totally different than on the company's webside which made it more difficult to figure out how to get to our hotel. On the other hand we got an adventure which you cannot experience if you take a flight.
10.09.2018
bus Express Sleeper 41, Naluang
★★★★★
Amazing bus trip!
08.07.2018
bus Express Sleeper 41, Naluang
★★☆☆☆
This was my second time in an overnight sleeper bus. This bus was very uncomfortable compared to my previous ride. The seats were smaller, so I and most people around me couldn't straighten our legs, it was rather uncomfortable to keep the legs constantly folded on a 25 hour bus journey. The AC was inconsistent, there was no complementary bottled water, snacks or towel. No TV etc. No wifi. The bus staff couldn't speak English at all, so we all had to make a guess to understand what was going on. Then after 24 hours of the uncomfortable journey, we were shifted to a very nice bus in the last hour of the journey, this bus had great leg room, TV, wifi etc. We wished that we had gotten that bus from the start. Also, one thing that I don't understand is that the foreigners seem to get the upper seats and locals get the lower seats (the bus staff explicitly told me to not take the lower seats), I don't know what's up with that. But anyways, overall it was a rather uncomfortable journey except for the last one hour when we were shifted to a better bus.

Populäre Routen in Laos