Von Beliebiges Hotel Koh Lanta nach Bangkok mit dem Vans+Busse

Bus Cooperative of Krabi + Transport Co KVB
sofortige Bestätigung stornierbar Schnellste
12:00
Beliebiges Hotel Koh Lanta
17h 30m Reise in Minibus+Bus. (Taxi nehmen)
3.8
05:30
+1
Southern Terminal, Bangkok
Bus Cooperative of Krabi + Transport Co KVB
sofortige Bestätigung stornierbar Schnellste
12:00
Beliebiges Hotel Koh Lanta
17h 30m Reise in Minibus+Bus. (Taxi nehmen)
4.1
05:30
+1
Southern Terminal, Bangkok
Bus Cooperative of Krabi + Transport Co KVB
sofortige Bestätigung stornierbar
12:00
Beliebiges Hotel Koh Lanta
18h Reise in Minibus+Bus. (Taxi nehmen)
4.1
06:00
+1
Morchit, Bangkok

Von Khlong Khong nach Bangkok mit dem Busse

eTicket sofortige Bestätigung stornierbar Empfohlen
11:00
Khlong Khong, Koh Lanta
18h 30m Reisedauer der Busfahrt in Express
05:30
+1
Weg Khao San, Bangkok

Von Klong Nin Strand nach Bangkok mit dem Busse

eTicket sofortige Bestätigung stornierbar Empfohlen
11:00
Klong Nin Strand, Koh Lanta
18h 30m Reisedauer der Busfahrt in Express
05:30
+1
Weg Khao San, Bangkok

Wie kommt man von Koh Lanta nach Bangkok

Wenn man von Koh Lanta wieder zurück nach Bangkok möchte, ist der einfachste und vernünftigste Weg, zuerst mit Minivan und Fähre oder mit dem Schiff zu fahren, und dann mit dem Flugzeug oder dem Bus weiter in die Hauptstadt zu reisen. Wer lieber mit dem Zug fahren will, für den sind Suratthani oder Chumphon die besten Optionen, wobei man zu beiden zuerst mit dem Bus fahren muss. Wenn man seine Route nach Bangkok nicht selber planen möchte, gibt es in Ban Saladan auf Koh Lanta genügend Tour-Anbieter, die fertige Packete für die Reise nach Bangkok haben. Da Preise, Reisezeit und Transportmittel, die inclusive sind, aber stark variieren, sollte man den Reiseplan unbedingt vorher checken, um möglichen Enttäuschungen bezüglich Kosten und Dauer der Fahrt vorzubeugen (z.B. falls man unterwegs überraschend auf Koh Phi Phi anlegt).

Von Koh Lanta nach Bangkok über Krabi oder Phuket

Krabi und Phuket sind beides gut gelegene Flughäfen für den kurzen Sprung von Koh Lanta nach Bangkok. Tigerline Ferry bietet ein Kombi-Ticket für Fähre und Minivan von Koh Lanta zu einem der beiden für THB1100 (29€) bzw. THB1700 (45€). Beachte dabei, dass dies zwei verschiedene Routen sind: die Strecke Koh Lanta–Krabi wird von den Schiffen der Krabi Route bedient, während Koh Lanta–Phuket auf der Andamanen Route desselben Anbieters liegt. Zu beiden Flughäfen dauert es etwa 4,5 Stunden von Koh Lanta, und der einzige Grund, warum man eventuell Phuket statt Krabi wählen sollte, ist dass es von Phuket nach Bangkok mehr Flüge zur Auswahl gibt.

Thai AirAsia, Thai Lion Air und Thai Smile fliegen alle täglich von Phuket zu beiden Flughäfen in Bangkok: die ersten beiden haben ihre Basis in Don Mueang, letztere fliegt Suvarnabhumi an. Obwohl die Strecke ‘Bangkok nach Phuket’ und anders herum, eine der beliebtesten in Thailand ist, bekommt man zu fast jeder Zeit im Jahr einfache Flüge für etwa THB1000 (26,40€), oftmals sogar noch günstiger (THB750/ 20€). Die Flugzeit beträgt 1,5 Stunden.

Trotz alledem ist Krabi wahrscheinlich doch ein bequemerer Zwischenstopp auf dem Weg nach Bangkok von Koh Lanta, da es am nächsten dran ist an Koh Lanta Stadt und dem Festland, so dass man nicht nur mit dem Schiff dorthin kommt, sondern auch mit Van und Fähre. Die Minivans fahren durch Koh Lanta Noi, das sehr gut angebunden ist an Koh Lanta Yai über eine neue Brücke, und man von dort eine Autofähre von Koh Lanta Noi zum Festland nehmen kann (7 Minuten Fahrt). Man muss jedoch wahrscheinlich eine Zeit lang anstehen, vor allem in der Hauptsaison. Schau dich erstmal um, dann findest du gute Angebote für unter THB600(16€) pro Person für eine Fahrt mit dem Minivan von Koh Lanta nach Krabi. Der Minivan muss etwa 75km zurücklegen, was bedeutet, dass man in etwas unter 2 Stunden am Flughafen Krabi ist.

Wenn man in einer größeren Gruppe von Freunden, oder als Familie reist, kann es sich lohnen einen privaten Transfer von Koh Lanta zum Flughafen Krabi zu buchen. Bei mehr als 5 Personen, zahlt man im Endeffekt weniger, als wenn man mit irgendeinem anderen Transportmittel zwischen Koh Lanta und Krabi reist. Ein Minivan für 9 Personen wird etwa THB3000 (80€) kosten. Auf Koh Lanta kann man jeden beliebigen Ort wählen, um abgeholt zu werden, was bedeutet, dass man nicht alleine zum Ban Saladan Pier fahren muss.

Flugtickets für die Strecke Krabi–Bangkok kosten etwa dasselbe wie für Phuket–Bangkok (ab THB700/ 18,50€ einfach) und es fliegen auch dieselben Fluglinien zu den Flughäfen Don Mueang und Suvarnabhumi in Bangkok. Thai Lion Air hat die besten Angebote – hier ist sogar aufgegebenes Gepäck inclusive.

Wenn man aus irgendeinem Grund gar nicht fliegen mag, fahren sowohl von Phuket als auch von Krabi Langstreckenbusse. Die Busse brauchen zwischen 12 und 14 Stunden nach Bangkok und kosten zwischen THB450 (12€) für Expressbusse und THB1000 (26,40€) mit den VIP24-Bussen. Die meisten von ihnen kommen am Southern Bus Terminal am westlichen Flussufer des Chao Phraya Flusses an, aber die Busse einiger privater Betreiber fahren weiter bis zum Morchit Bus Terminal.

Von Koh Lanta nach Bangkok über Suratthani

Obwohl es nicht die schnellste Möglichkeit ist, von Koh Lanta nach Bangkok zu kommen, Liebhaber von Zugreisen können alternativ auch über Suratthani reisen. Suratthani liegt an der Golfküste, und man kann von Koh Lanta mit einem Van nach Krabi fahren, und dann in einen Bus umsteigen nach Suratthani (4 Stunden, THB250/6,60 €). Es gibt auch Komplettangebote von Koh Lanta nach Suratthani – dafür einfach an den Tourschaltern am Straßenrand nachfragen (Der Preis liegt bei ca.THB900/24€).

Tipp: Beachte, dass der Bahnhof Suratthani in der Stadt Phun Phin liegt, und nicht in Suratthani Stadt selbst.

Vom Bahnhof Suratthani nimmt man dann einen Zug nach Bangkok. Die praktischten Züge, #86 und #84, fahren jeweils um 18.37Uhr und 21.05Uhr abends durch Phun Phin und bringen einen zum Bahnhof Hua Lamphong in Bangkok am nächsten Morgen um 6.30Uhr und 8.30Uhr. Beide Züge bieten Schlafwagen der ersten sowie der zweiten Klasse an (THB1500/ 40€ und THB1000/ 26,40€).

Warum nach Bangkok reisen

Es gibt wohl kaum eine andere asiatische Hauptstadt, in der jüngster Fortschritt und traditioneller Lebensstil gleichermaßen gut miteinander harmonieren wie in Bangkok.
Eine Stadt, in der auf der einen Seite riesige Wolkenkratzer in den Himmel ragen und in der sich schicke Einkaufszentren befinden, in denen sich die Ladengeschäfte der Topmarken aneinanderreihen, und die auf der anderen Seite von goldenen Tempeln geschmückt wird, und in der lebhafte Straßenmärkte den Duft von leckerem, scharfen Essen verströmen. Eine Stadt, in welcher ein hochmoderner Skytrain in luftiger Höhe über die Straßen hinwegschießt, sich schwerfällige Fähren durch das schlammige Wasser des Chao Phraya Flusses mühen, und sich die vielen rosafarbigen, gelben und grünen Taxis auf magische Art und Weise durch das unglaubliche Straßen- und Kreuzungswirrwarr schlängeln.

Wie schon vor Jahrhunderten fangen die Tempeltürme des Wat Arun die ersten Strahlen des Sonnenaufgangs über der Hauptstadt ein und bringen die glitzernden Pagoden des Wat Phra Keo zum Leuchten. Streng dreinblickende, gigantisch große Yaks bewachen die Hauptstadt, während sich die Bangkoker Gesellschaft und die Gäste des „Land des Lächelns“ gleichermaßen den kulinarischen Genüssen, der Arbeit, Partys oder einem Picknick auf den schwindelerregenden Dachterrassen hingeben. Und es ist schön, zu sehen, dass weder Stahl noch Beton, die Oberhand über grüne Parks und Plätze gewonnen haben, und die altmodischen Khlongs, die heutzutage von breiten und modernen Durchgangsstraßen umgeben sind, noch an die guten alten Zeiten erinnern.

Wo kann man übernachten in Bangkok

In den weitläufigen Vierteln Bangkoks ist es wirklich leicht verloren zu gehen und den Überblick über das schier endlos große Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten zu verlieren. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, sich zuerst darüber im Klaren zu sein, wie viel man für eine Unterkunft ausgeben möchte und welche Dinge auf der eigenen Unternehmungsliste stehen.

Das Lieblingsviertel aller Backpacker ist auf jeden Fall die Khao San Road und deren Straßen in der näheren Umgebung, wie zum Beispiel die Soi Rambuttri, Soi Phra Atit und Soi Samsen, in denen es ein umfangreiches Angebot an Unterkunftsmöglichkeiten in der Hauptstadt gibt, und die sich alle miteinander auf die Belange ihrer Gäste spezialisiert haben. Chinatown, das auch als Yaowarat bekannt ist, verfügt über einen unendlichen Reiz, der jeden Besucher der Stadt in seinen Bann zieht und besticht zudem mit seinen Unterkünften zu einem recht angenehmen Preis. Im Bereich der Silom Road und der unteren Sukhumvit Road haben sich viele Mittelklassehotels angesiedelt, von denen man die Haltestellen der BTS fußläufig erreichen kann. Shoppingbegeisterte sollten sich in Richtung Siam begeben und sich dabei aber darüber im Klaren sein, für ein einfaches Zimmer nicht weniger als 2.000 THB pro Nacht zahlen zu müssen.
Stimmungsvolle Luxusunterkünfte mit Blick auf den Fluss finden Sie im Bereich von Thanon Charoen Krung und es lohnt sich durchaus einen Blick auf das Angebot zu werfen, da es hin und wieder ein Schnäppchen zu machen gibt.

Was tun in Bangkok

Leider reicht die Zeit in Bangkok fast nie aus, um die ganze Stadt mit ihren nahezu unendlich vielen Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Ausgehmöglichkeiten in nur kurzer Zeit zu erkunden. Natürlich hat Bangkok für jedermann etwas zu bieten, aber ein Besuch der thailändischen Hauptstadt ist keinesfalls ohne die Besichtigung einer der nachfolgenden Sehenswürdigkeiten oder einer der nachfolgend genannten Unternehmungen wirklich komplettiert:

  1. Besichtigen Sie den Grand Palace und den Wat Phra Keo, der den wohl am meist verehrtesten Buddha im ganzen Land beherbergt.

  2. Genießen Sie eine himmlische Massage im Wat Pho, ein Ort, der gleichzeitig die Landesgeschäftsstelle zur Erhaltung der thailändischen Medizin beheimatet.

  3. Ordern Sie einen Drink in einer der glamourösen Dachterrassenbars mit ihren dementsprechend illustren Gästen, von wo aus Sie einen hervorragenden Ausblick über die Stadt haben.

  4. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt in einem der Boote, die entlang des Chao Phraya Flusses fahren, in denen die Passagiere dicht an dicht sitzen, und lassen sich das Wasser ins Gesicht spritzen.

  5. Besuchen den verrückten Chatuchak Wochenendmarkt mit seinen engen und gewundenen Gängen, auf dem es eine Unmenge an Souvenirs, billigen Kleidungsstücken, exotischen Tieren und ortsansässige Designer gibt, die ihre neuesten Kreationen vorstellen.

  6. Legen Sie einen entspannten Nachmittag im „Jim Thompson House“ ein, das eine grüne Oase der Ruhe und Erholung seitlich eines der Khlongs ist.

  7. Wagen Sie den anstrengenden Aufstieg auf einen der höchsten Tempel, den „Wat Arun“ oder begeben sich auf die Spitze des „Golden Mountain“.

  8. Oder genießen Sie eine Fahrt im „Skytrain“ und schauen sich die Stadt aus der Vogelperspektive an.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in Bangkok! Entspannen Sie sich und genießen Ihren Aufenthalt, von dem wir wissen, dass er Ihnen gefallen wird.

Populäre Routen in Thailand