50
Verfügbarkeit wird überprüft
Lade Reisedaten

Von Nyaung U Airport nach Taunggyi mit dem Flugzeug

#K7262
08:35
NYU Nyaung U Airport, Bagan
09:55
HEH Heho Airport, Taunggyi
1h 20m
20kg
#K7245
09:25
NYU Nyaung U Airport, Bagan
10:05
HEH Heho Airport, Taunggyi
40m
20kg
#K7242
10:05
NYU Nyaung U Airport, Bagan
10:45
HEH Heho Airport, Taunggyi
40m
20kg

Von Bagan Shwe Pyi nach Inle-See mit dem Charter+Bus Kombi-Ticket

08:00
Bagan Shwe Pyi
16:00
Nyaung Shwe Bagan Min Tha, Inle-See
8h
19:00
Bagan Shwe Pyi
04:00
Nyaung Shwe Bagan Min Tha, Inle-See
9h
20:30
Bagan Shwe Pyi
05:30
Nyaung Shwe Bagan Min Tha, Inle-See
9h

Wie kommt man von Bagan zum Inle See

Die Strecke von Bagan zum Inle See ist unter Myanmar-Reisenden sehr beliebt, und das ist auch kein Wunder: es gibt mehrere verschiedene Transportmöglichkeiten mit unterschiedlichem Komfort und entsprechend unterschiedlichen Preisen. Wer mit einem kleinen Budget unterwegs ist, für den sind die Busse die beste Option. Außerdem bekommt man gleichzeitig auch ein paar schöne Ausblicke auf die Landschaft in Myanmar. Der Nachteil ist, dass die Busfahrten meistens weniger komfortabel sind, vor allem auf langen Strecken. Wer etwas mehr Geld zur Verfügung hat, und/oder unter Zeitdruck ist, für den ist das Fliegen die bequemste und schnellste Option. Leider gibt es keinen direkten Zug von Bagan zum Inle See, aber wer besonders abenteuerlustig ist, kann dennoch mit dem Zug fahren und in Thazi und Mandalay oder Yangon umsteigen.

Flüge von Bagan zum Inle See

Flüge sind eine schnelle und einfache Möglichkeit, von Bagan zum Inle See zu kommen. Es ist also eine gute Option, für diejenigen, die die Reisezeit verringern wollen und etwas Geld übrig haben.

Die reine Flugzeit beträgt eine Stunde, aber man muss noch einmal etwa 45 Minuten dazu rechnen, um vom Flughafen zum Inle See zu kommen. Ein einfacher Flug kostet etwa USD70-110 (66-104€).

Sechs verschiedene Fluggesellschaften bieten Flüge zu verschiedenen Tageszeiten an. Einige Airlines fliegen über Mandalay, was extra Zeit kostet. Deshalb sollte man immer sichergehen, auch wirklich einen direkten Flug zu bekommen. Sowohl Air KBZ als auch FMI Airlines bieten täglich Direktflüge.

In Bagan fliegt man vom Flughafen Nyaung U ab und kommt dann am Flughafen Heho an, welcher der nächste Flughafen zum Inle See ist. Man fährt dann ca. 45 Minuten mit dem Taxi nach Nyaungshwe, wo sich die meisten Unterkünfte befinden. Die Taxifahrt kostet etwa MMK30,000 (USD22/21€), was relativ teuer ist, wenn man bedenkt, dass die 8-stündige Busfahrt von Bagan zum Inle Lake günstiger ist. Man kann den Preis deutlich reduzieren, in dem man sich das Taxi von seiner Unterkunft buchen lässt. Eine andere Option ist, eins der öffentlichen Transportmittel von der Stadt Heho (3km vom Flughafen) zu nehmen, was aber natürlich deutlich umständlicher ist, als direkt vom Flughafen mit dem Taxi zu fahren.

Von Bagan zum Inle See mit dem Bus

Viele Reisende entscheiden sich dafür, die 8- 10 Stunden lange Strecke von Bagan zum Inle See mit dem Bus zu fahren. Die Straßen zwischen den beiden sind inzwischen etwas besser, und die vorbeiziehende Landschaft ist wirklich beeindruckend, aber es bleibt trotzdem eine sehr lange – und nicht gerade bequeme – Fahrt. Wer also nur kurz in Myanmar ist, sollte vielleicht lieber fliegen.

Grundsätzlich gibt es viele verschiedene Unternehmen, die Busfahrten auf dieser Strecke anbieten. Um sicherzugehen, dass man einen Platz im gewünschten Bus bekommt, sollte man sein Ticket mindestens einen Tag im Voraus kaufen. Bei den meisten Busunternehmen fährt jeweils ein Bus morgens und einer gegen Abend.

Am einfachsten ist es, sein Busticket direkt bei einer der Reiseagenturen oder Büros von Busunternehmen zu kaufen. Von diesen sieht man viele in den Straßen von Bagan und den meisten anderen beliebten Touristenorten. Man hält einfach Ausschau nach einem Geschäft, mit einem großen Poster von einem Bus davor. Von ihnen erfährt man am besten die aktuellen Abfahrtszeiten zum Inle See. Bei den meisten Anbietern kann man wählen zwischen einem normalen Bus für etwa MMK11,000 (USD8/7,50€) oder einem „VIP Bus“, der etwas mehr kostet (bis zu USD20/19€), aber dafür mehr Beinfreiheit und Komfort, und manchmal sogar eine Mahlzeit bietet. Oftmals kann von den Reiseagenturen auch ein Abholservice vom Hotel arrangiert werden.

Beachte: Man muss immer genau nachfragen, wo genau am Inle See einen der Bus absetzt, in Nyaungshwe oder an der „Shwenyaung Junction“. Letztere ist eine 20-minütige Taxifahrt von Nyaungshwe (wo sich die moisten Hostels und Hotels befinden) entfernt, und die Taxifahrer verlangen einen deftigen Preis für diese Fahrt. Es gibt auch einen öffentlichen Bus, mit dem man von Shwenyaung nach Nyaungshwe fahren kann, aber auf den kann man manchmal ganz schön lange warten, vor allem, wenn man früh am Morgen ankommt. Es ist daher eindeutig bequemer, wenn man mit dem Bus direkt bis Nyaungshwe fahren und so viele Unterkünfte fußläufig erreichen kann.

Beachte: Wenn man mit dem Nachtbus fährt, sollte man unbedingt einen dicken Pullover einpacken, da die Klimaanlage meist auf Kühlschrank-Temperatur eingestellt ist. So gut wie alle Busse halten zwischendrin mehrere Male an, so dass man ein paar Snacks wie Obst und Nüsse kaufen, oder die Toilette benutzen kann, falls es im Bus selbst keine gibt. Tatsächlich gibt es nur in den teuersten Bussen Toiletten, bei den anderen gehört das nicht zur Standardausstattung.

Von Bagan zum Inle See mit dem Zug

Von Bagan zum Inle See gibt es keine direkte Zugverbindung. Wer trotzdem gerne mit dem Zug durch Myanmar fahren will, der kann seinen Trip so umplanen, dass er über Yangon zum Inle See oder von Mandalay zum Inle See reist. Unterwegs gibt es viele mögliche Zwischenhalte, egal ob man von Yangon oder Mandalay abfährt, und von Bagan aus kommt man ganz leicht zu beiden. Die Fahrt wird allerdings sehr lange dauern – um nicht zu sagen, unendlich lange. Hier mal ein kurzer Überblick über die Fahrtzeiten: Bagan–Mandalay: zwischen 8 und 12 Stunden, Mandalay–Thazi: 3 Stunden, und Thazi–Shwenyaung: 10 Stunden. Dazu kommen noch die Umsteigezeiten, und man hat schnell ein 40-stündiges Zug-Abenteuer beisammen.

Eine weitere Option wäre, mit dem Bus von Bagan nach Kalaw (7.5 Stunden) zu fahren, und dann den Zug für das letzte Stück zum See zu nehmen (3.5 Stunden). Natürlich dauert die Fahrt so etwas länger, aber man wird auf jeden Fall dafür belohnt. Das wunderschöne Bergpanorama, dass man entlang der Bahnstrecke sieht, macht dieses Stück zwischen Kalaw und dem Inle See angeblich zu einem der schönsten des ganzen Landes.

Zwischenhalte, die sich auf dem Weg von Bagan zum Inle See anbieten

Von Bagan zum Inle See über Kalaw

Wenn man etwas Zeit übrig hat, und einem der Sinn nach Abenteuer steht, ist Kalaw definitiv einen Stopp wert. Man kann von hier aus einen 2-Tages Hike zum Inle See starten. Die Tour führt quer durch die wunderschöne Landschaft und bietet einem einen authentischeren Einblick in das alltägliche Leben der Mitglieder der Bergstämme, als man am Inle See selbst bekommen kann. Man ist mit dem Bus von Bagan aus in 7,5 Stunden in Kalaw.

Von Bagan zum Inle See über Meiktila

Meiktilla ist eine nette Stadt am See, die man besuchen kann, wenn man die 8-stündige Zugfahrt zwischen Bagan und dem Inle See unterbrechen möchte. Es gibt keine wirklichen Sehenswürdigkeiten hier, aber es ist ein schöner Ort, um ein bisschen zu entspannen – fernab der üblichen Touristenpfade. Man braucht 4 Stunden von Bagan mit dem Bus.

Ein Ausflug nach Indein vom Inle See

Wenn man schon am Inle See ist, ist es ein echtes Highlight, eins der “long-tail“ Boote zu nehmen und zum Indein Village zu fahren. Die Bootsfahrt an sich macht schon Spaß und bietet umwerfende Ausblicke auf die bildschöne Landschaft um den See und seine Bewohner – inklusive der berühmten Fischer, die mit ihrem Bein paddeln. Dort angekommen, sieht man hunderte alter Pagodas, die langsam von Bäumen überwuchert werden. Der ganze Trip kostet etwa MMK18,000 (USD13/12,40€), was man durch alle Mitfahrenden teilen kann.

Eintrittsgebühr zum Inle See
Ausländische Besucher müssen eine Gebühr von MMK13,000(USD10/9,30€) für den Einlass in das Gebiet um den See bezahlen. Theoretisch geht das nur in der lokalen Währung, tatsächlich werden aber US Dollar auch noch akzeptiert. Man muss jedoch einen wunderschönen, druckfrischen Geldschein präsentieren, andernfalls wird er mit einem Naserümpfen abgelehnt. Die Gebühr wird am Zollposten an der Straße nach Shwenyaung kassiert, man kann es eigentlich nicht verpassen, egal ob man vom Bahnhof in die Stadt reinfährt, vom Flughafen Heho oder von Kalaw wandert. Falls man den Zollposten doch tatsächlich verpasst, wird man entweder in der Unterkunft zum Bezahlen aufgefordert, oder man kann die Region umsonst erkunden, da normalerweise niemand überprüft, ob man eine Quittung hat.

Warum nach dem Inle See reisen?

Das berühmte Bild von den Fischern, die in der sinkenden Abendsonne ihre Netze einholen, während sie auf einem Fuß auf ihren Nussschalen balancieren, lockt ganze Massen von Reisenden an den Inle See. Obwohl es angeblich eine der umwerfendsten Attraktionen von Myanmar ist, gibt es am Inle See keine Sehenswürdigkeiten im klassischen Sinne. Es geht hier vor allem um die Atmosphäre, die Natur und die Kultur.
Der 22-km lange See wird von einer Vielzahl an Bergstämmen bewohnt, die immer noch wie ihre Vorfahren leben. Sie bauen Häuser auf Stelzen und bestreiten ihren Lebensunterhalt mit dem Fischen und Anbauen von frischen Produkten in schwimmenden Gärten. Traditionelle handgemachte Produkte werden auf den bunten, örtlichen Märkten verkauft, heiße Quellen verstecken sich in sanften Hügellandschaften und sind ein tolles Ziel für einen Nachmittagsausflug mit dem Fahrrad. Dazu geben die atemberaubenden Spitzen der In Dein Tempel dem Ganzen den nötigen Glitzer.

Weiterreise vom Inle See

Bagan und der Inle See sind zwei der beliebtesten und spannendsten Orte für Myanmar-Reisende. Weitere sehenswerte Orte, die man nach dem Inle See besuchen könnte, sind Yangon, Mandalay, und Hsipaw.

Nach Mandalay kommt man ganz einfach mit Flugzeug, Zug oder Bus, und zwar täglich. Man muss jedoch wissen, dass es keine direkte Zugverbindung nach Mandalay gibt. Der Zug hält in Thazi, wo man Richtung Mandalay umsteigen muss. Die Busfahrt dauert gute 6-7 Stunden, wobei die Strecke bisweilen holprig und unbequem ist. Flüge dagegen brauchen nur eine Stunde und gehen vom Flughafen Heho ab.

Hsipaw ist ein gutes Stück entfernt vom Inle See. Es macht daher wohl Sinn, die Reise in Mandalay zu unterbrechen. Die Strecke von Mandalay nach Hsipaw wird außerdem als eine der spektakulärsten der Welt bezeichnet. Wer auf jeden Fall direkt vom Inle See dorthin will, kommt mit einem der täglichen Busse in 12-14 Stunden ans Ziel. Flüge gibt es hierher leider nicht.

Man kann Richtung Süden nach Yangon entweder mit dem Flugzeug, Zug oder dem Bus reisen. Die lange Busfahrt kann man mit einem Zwischenhalt in Bago auflockern, welches ein paar sehenswerte Pagodas hat und ein guter Ausgangspunkt für einen Trip zum Golden Mount ist.

Man kann mit dem Bus auch vom Inle See Richtung Osten nach Taunggyi fahren. Ab da, geht es dann jedoch nicht mehr so einfach weiter, da es im Moment noch so ist, dass Ausländern die Reise zu weiteren Orten östlich von Taunggyi ohne vorherige Erlaubnis untersagt ist.

Kundenbewertungen von einer Gesamtzahl an 156 Fahrgästen die bereits auf dieser Route gereist sind.

Die Unternehmen, mit denen wir bei 12Go zusammenarbeiten, bieten drei verschiedene Arten von Service:

Billig, schnell, gut – aber meistens kann man nur zwei davon haben!
Billig & schnell ist leider oft nicht gut (z.B. Busse zur/von der Khao San Road, regionale öffentliche Busse oder Wagen der 3. Klasse im Zug)
Billig & gut, ist dafür aber nicht schnell. (z.B. VIP Züge in Thailand).
Schnell & sut ist meist nicht gerade billig (z.B. ein privater Limousinenservice, VIP24 Busse, im Gegensatz zu den Expressbussen).

Man muss also eine Wahl treffen! Wir möchten an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass obwohl wir alle unsere Angebote regelmäßig überprüfen, wir doch hauptsächlich ein Marktplatz für verschiedene Reiseagenturen sind. Dies bedeutet, dass unser Fokus auf dem Verkauf von Tickets und auf der Verfügbarkeit von Transportmitteln liegt. Ob sich in jedem Bus der Sitz ganz zurückklappen lässt, können wir leider nicht beeinflussen.

18.01.2019
bus VIP, Bagan Min Tha
★★☆☆☆
Alter Bus - Sitze und Decken sehr schmutzig! Abstand zwischen den Sitzreihen optimal.
22.02.2019
bus Minivan, Bagan Min Tha
★★☆☆☆
One week before departure the operator (Bagan Minn Thar company) has changed the car type for this route to a 14 seater minivan instead of the normal bus. We saw the bus we would originaly ride (iT seemed overbooked so therefore they changed us to the minivan, which was bit strange because we booked like half a Year a go) The minivan was really less luxurious then the normal bus. You dont have space and you cant change the Seat position. The minivan is absolutely no option for people who are almost 2 meters long. There was no compensation/refund for the less comfortable ride we had. The positive points: the driver did a good job and the road was much bettet than we’ce experienced before
07.01.2019
bus VIP, Bagan Min Tha
★★☆☆☆
The driver was in a very dangerous hurry on the road and made us arrive at 4 am instead of 5 am... Very inconvenient when you cannot check-in your hotel at that time. The A/C was full on all the time and made the ride extremely cold, especially in the mountains. You guys need to calm down.
24.12.2018
van Regional, Bagan Min Tha
★★★☆☆
Dirty crowed van. Luggage on top to get full of dust and sand. Bad restaurant stop. Needed a toilet not a squat. Need much improvement.
10.12.2018
avia Economy, Air KBZ
★★☆☆☆
The flight and the check in was all o.k. By the booking we was said that the Economy class is fully booked and we have to pay more for the upgrade. The airoplane was only half full and we didn't have better seats.
24.11.2018
van Regional, Bagan Min Tha
★★★☆☆
It was unexpected to have mini bus instead of normal one, luggage was on the roof and all dirty because of the sand on the road. Please add cover next time
05.09.2018
bus VIP, Bagan Min Tha
★★☆☆☆
Bumpy ride and dangerous road, narrow with big curves. Old bus and pretty noisy. Wouldn’t take that bus again! Always get the JJ bus if possible!!! The driver was not too bad.
13.08.2018
bus VIP, Bagan Min Tha
★★★☆☆
Pretty bumpy ride. The bus is not the same as the JJ Company we took from Yangon to Bagan, which was like a plane on the road with TVs in every seats and super big seats. But this bus was pretty noisy - the bus driver listened to music all the way and there was a Buddha statue in front of the bus with one of those annoying LED flash lights. I was able to sleep maybe 2 hours out of 8 hours. And when we had a 30 min break, the bus driver let the doors open, so mosquitos and the hot air. The JJ driver instead told everybody to leave the bus and locked it so the air stayed cold. Conclusion: Always get the JJ bus of possible!!!
10.05.2018
bus VIP, Bagan Min Tha
★★☆☆☆
The good: gave us water, a coke and cookies. The bus it us old, but confortable. The bad: It was freezing with the AC. And the driver was very fast in a bumpy road, so it was impossible to sleep! And, despite having a flat tire, it still arrived 1h30 early (4h30 - making us to spend another night at the hotel - glad the emperor hotel was kind enough to only charge the breakfast).
13.04.2018
bus VIP, Bagan Min Tha
★★★★☆
Was able to sleep most of the trip. Had 5 stops total. The roads were quite bumpy but the driver drove well.

Populäre Routen in Burma