Bagan nach Mandalay

Bagan nach Mandalay

Bagan
Mandalay
Mo., 3. Juni
Einfacher Weg
NaN Passagiere

Andere Optionen

Bagan nach Mandalay Fahrplan

Bagan nach Mandalay Fahrplan
Transport-NamenReisezeitPreis
JJ Express Express 07:30 - 12:30MMK 24,991
Myanmar National Airlines Economy 15:20 - 17:45MMK 585,514
Myanmar National Airlines Economy 17:35 - 08:35MMK 563,012

Wie kommt man von Bagan nach Mandalay

Bagan liegt nur 180 km südwestlich von Mandalay, aber über Land zu reisen dauert trotzdem seine Zeit. Busse sind noch das schnellste Transportmittel für Überlandfahrten, sie brauchen etwa 5 Stunden bis nach Bagan. Züge legen dieselbe Strecke in 7–12 Stunden zurück, während eine Fahrt mit dem Schiff zwar auch 10 Stunden dauert, dafür aber vorbei an bildschöner Landschaft führt. Flüge sind zwar teuer, bringen einen dafür aber in weniger als einer Stunde ans Ziel.

Flüge von Bagan nach Mandalay

Der große Nachteil an allen Flügen in Myanmar sind die Ticketpreise. Obwohl es ein gutes Angebot an Flügen gibt – etwa ein halbes Dutzend werden täglich von verschiedenen Fluggesellschaften angeboten - bleiben die Preise hoch. Gerade wenn man die Preise für Inlandsflüge mit denen in den Nachbarländern vergleicht (z.B. Thailand mit seiner Riesenauswahl an Billigfliegern und Flugtickets schon ab USD25 (23,60€) auf einigen Strecken), will man fast losheulen.

Für einen Platz in einem Flieger zwischen Bagan–Mandalay muss man sich von USD100 (94,60€) und mehr trennen. Manchmal gibt es Sonderangebote in der Nebensaison, aber selbst dann wird das Ticket nicht weniger als USD80 (75€) kosten.

Außerdem muss man beachten, dass die Flüge oft verspätet sind, storniert werden oder unterwegs einen Zwischenstopp einlegen, obwohl letzteres inzwischen nicht mehr so häufig vorkommt.

Was aber deutlich für einen Flug von oder nach Bagan spricht, ist die Aussicht auf die Tempel, die man vom Flugzeug aus hat. Das entschädigt einen schon für die hohen Ausgaben (zumindest hilft es ein wenig).

Der Flughafen von Bagan liegt in Nyaung U, 10 km östlich von Old und New Bagan und etwa 5 km von der größten Touristenstraße im Zentrum von Nyaung U entfernt. Um dort hin zu gelangen, nimmt man am besten ein Taxi (das sollte nicht mehr als MMK5,000 (USD5/4,70) von Nyaung U und 8,000 (USD8/7,60) von Old oder New Bagan kosten).

In Mandalay kommen alle Flüge von Bagan am internationalen Flughafen Mandalay, aka Annisaton, der 45 km südwestlich des Stadtzentrums liegt, an. Wenn man im Voraus eine Unterkunft gebucht hat, lohnt es sich, zu fragen, ob sie mit dem Transfer helfen können, wenn nicht, nimmt man einfach ein Taxi. Die Preise dafür sind in Ordnung dafür, dass sie eine recht lange Strecke zurücklegen müssen: MMK12,000 (USD10/9,50€) für ein privates Taxi und MMK4,000 (USD4/3,80€) für einen Platz in einem Fahrzeug, dass man sich mit anderen teilt.

Von Bagan nach Mandalay mit dem Bus

Mit dem Bus von Bagan nach Mandalay zu fahren spart einem einiges an Zeit, im Vergleich zu einer Fahrt mit dem Boot oder dem Zug, und spart einem Geld im Vergleich zum Fliegen, ist aber auch das langweiligste Transportmittel. Die Qualität der Busse und ihr Service schwanken stark, da manche Unternehmen einen in heruntergekommene Fahrzeuge mit Holzbänken stopfen, wohingegen andere bequeme, klimatisierte Reisebusse bieten (für etwa MMK8,000/USD6/5,70€), wobei auch diese nicht unbedingt auf dem neuesten Stand sind.

Beachte, dass die Busstation von Bagan in der Nähe des Bahnhofs in Nyaung U liegt. In Mandalay kommen die meisten Busse dann an der Highway Bus Station südlich des Zentrums, Chan Mya Shwe Pyi, an.

Von Bagan nach Mandalay mit dem Zug

Es gibt täglich zwei Züge zwischen Bagan und Mandalay. Keiner von beiden hat Schlafwägen, aber Zug #119, der von Bagan um 7.00Uhr morgens abfährt und in Mandalay um 14.30Uhr ankommt, hat angeblich ab März 2017 „Upper Class Seats“. Die ganze Fahrt dauert 7,5 Stunden und kann eine gute Möglichkeit sein, über Land zwischen den beiden Städten zu reisen, und sich die holprige Busfahrt zu ersparen.

Zug #117 ist nicht empfehlenswert: er ist deutlich langsamer und fährt zu einer unchristlichen Stunde (Abfahrt 4.00Uhr morgens, Ankunft Mandalay 16.00Uhr nachmittags), außerdem hat er auch nur die billigsten „Ordinary Class“ Sitzplätze. Er ist damit zwar günstig (MMK1300/USD1/0,95€), aber dafür furchtbar unbequem.

Tipp Die Züge in Myanmar sind generell nicht klimatisiert. Normalerweise reichen die offenen Fenster und der Deckenventilator auch in den heißen Monaten aus für einen angenehm frischen Luftzug, aber wenn es auf 40 Grad Celsius zu geht, erscheint der Gedanke, mehr als 7 Stunden ohne Klimaanlage in einem Zug zu verbringen, doch nicht ganz so verlockend.

In Mandalay befindet sich der Bahnhof an der Kreuzung von 79 Street und 30 Street, südlich der süd-westlichen Ecke des Parks, der den Royal Palace umgibt.

Von Bagan nach Mandalay mit dem Boot

Die örtlichen Fähren und luxuriöseren Cruise-Schiffe fahren regelmäßig den Irrawaddy River auf und ab. Mit einem dieser Boote von Bagan nach Mandalay oder andersherum zu fahren ist eine tolle Möglichkeit, das alltägliche Leben vor Ort zu sehen und die wunderschöne Landschaft zu genießen. Schnell ist die Fahrt mit dem Boot jedoch nicht: man braucht bis zu 10 Stunden und zahlt dafür zwischen USD10 (9,50€) und USD50 (47,30€), je nach Art des Bootes und dem Unternehmen, mit dem man fährt. Lies unseren Bericht über die Bootsfahrt von Bagan nach Mandalay, um einen Eindruck zu bekommen.

Wem 10 Stunden etwas zu viel sind, der kann auch nur ein kurzes Stück mit dem Boot fahren: Es gibt regelmäßig Fähren von Nyaung U nach Pakokku. Sie brauchen etwa eine Stunde und kosten MMK1000 (zumindest für Einheimische, von Ausländern werden sie vermutlich mehr verlangen, man sollte mit etwa MMK5000/USD5/4,70€ rechnen).

Von Pakokku gibt es auch Busse nach Mandalay, aber wenn man nicht unter Zeitdruck ist, lohnt sich ein Umweg nach Monywa. Für eine Stadt dieser Größe mitten im Nirgendwo hat Monywa einiges zu bieten: von der wunderbar authentischen Atmosphäre einer burmesischen Kleinstadt zu den großartigen Höhlentempeln von Pho Wing Taung und Shwe Bataung. Die Tempel muss man unbedingt gesehen haben, da sie keinesfalls wie die normalen Höhlentempel sind, die man vielleicht aus Thailand oder China kennt, sondern historische Kreationen im Stil der Tempel von Bagan sind, dekoriert mit wunderschönen Wandmalereien, die man an so einem Ort normalerweise nicht erwartet.

Man braucht etwa 3 Stunden von Pakokku nach Monywa und dieselbe Zeit nochmal, um dann von Monywa nach Mandalay zu kommen. Die Busse fahren regelmäßig über den Tag verteilt.

Warum nach Mandalay reisen?

In goldene Blätter gehüllte Buddha-Statuen, weitläufige Prachtstraßen, und die Vielzahl an historischen Städten wie Mingun, Inwa, Sagaing und Amarapura, die um Mandalay verteilt liegen, machen es zu einem tollen Zwischenstopp in jedem Myanmar-Reiseplan. Sogar der Name der Stadt weckt schon das Interesse. Mandalay – wie unwirklich, kaum zu glauben, dass es tatsächlich existiert. Man mag den Blick von den Hügeln Mandalays landschaftlich weniger atemberaubend finden, als die Aussicht von der Spitze einer der Tempel von Bagan über die vielen Pagodas. Man mag auch die Stadt selbst weniger meditativ finden als Nyaungshwe am Inle See, und sie ist auch weniger hektisch als Yangon mit seinem kolonialen Erbe, auf das es so stolz ist.

Aber Mandalay bietet definitive genug Aktivitäten, um einen mehrere Tage lang zu beschäftigen: man kann sich das tägliche Waschen von Buddhas Gesicht bei Mahamuni Paya ansehen, über die kultige U-Bein Brücke spazieren und die Einheimischen beobachten, wie sie in ihrer täglichen Routine die Brücke bei Sonnenuntergang überqueren. Außerdem hat man die Möglichkeit, eine wunderbare Puppenshow im typischen Mandalay-Stil zu bewundern oder bei einem Kochkurs im Yoe Yoe Lay Guesthouse eines der leckeren burmesischen Curries kochen zu lernen. So verleiht der Trip nach Mandalay jeder Myanmar-Reise eine besondere Würze.

Weiterreise von Mandalay

Ein einstündiger Flug bringt einen von Mandalay nach Yangon, welches man auch leicht mit Bus oder Zug erreichen kann. In Yangon kann man umsteigen für alle Ziele, die südöstlich liegen, inklusive Thaton, Hpa-An, Mawlamyine, Ye und Dawei. Für einen Trip zum Kyaiktiyo Mount, nimmt man einen der Busse oder Züge Richtung Yangon, sie alle fahren über Bago.

Am einfachsten kommt man zum Inle Lake, indem man zum Flughafen Heho fliegt. Busse sind aber auch eine gute Möglichkeit, mit ihnen ist man in etwa 10 Stunden in Taunggyi oder Shwenyaung.

Es gibt außerdem Busse zu beliebten Zielen am Meer, wie Sittwe und Thandwe (zum Ngapali Beach). Sie fahren vom Hlaing Thar Yar Bus Terminal in Mandalay ab. Man muss aber wissen, dass die Reise recht lang und holprig ist und 15 bis 17 Stunden dauert. Busse nach Sittwe fahren über Mrauk-U, die Hauptstadt des Königreichs von Arakan aus dem 15.Jahrhundert. Das sollte man natürlich nicht verpassen, wenn man sich für alte Tempel interessiert.

In den letzten Jahren wurde eine Handvoll internationaler Flüge von Mandalay eingeführt, und daher gibt es jetzt direkte Verbindungen nach Chiang Mai und Bangkok in Thailand, Singapur und Hong Kong ein- bis siebenmal pro Woche.

Transport von Bagan nach Mandalay

Fakten über den Transport von Bagan bis Mandalay

Günstigster Transport12 $
Schnellster Transport5h
Früheste Abfahrt7:30 AM
Letzte Abfahrt9:00 PM
Abfahrten pro Tag2
Distanz250 Kilometer
TransportunternehmenMyanmar Airways Intl, Myanmar National Airlines