Ayutthaya nach Chiang Mai

Ayutthaya nach Chiang Mai

Andere Optionen

Ayutthaya nach Chiang Mai Fahrplan

Ayutthaya nach Chiang Mai Fahrplan
Transport-NamenReisezeitPreis
Thailand Limo by Datum SUV 4pax Jederzeit฿ 13,860
Thai Railway Class II AC 09:48 - 19:30฿ 690
Thai Railway Class II Fan 15:19 - 04:05฿ 440
Thai Railways Class II Sleeper AC 19:44 - 07:15฿ 1,304
Thai Railways VIP Sleeper 21:06 - 08:40฿ 1,685
Thai Railways Class II Sleeper AC 23:35 - 12:10฿ 1,091

Wie kommt man von Ayutthaya nach Chiang Mai

Nachdem Sie im Herzen der Stadt ausgiebig durch die Ruinen des Königreichs Ayutthaya schlendern sollten, empfiehlt sich im Anschluss eine Zugfahrt nach Chiang Mai, um die erhabene Schönheit des Lanna Königreichs kennenzulernen. Tempel mit goldglitzernden Mosaiken, malerische Waldklöster, stilvolle Cafés und Haute Cuisine Restaurants, freundliche Gastfamilien und Designer-Boutique-Hotels; Stammesdörfer, nebelumwogene Berge, kühle Morgenstunden und bunte Sonnenschirme aus Papier – was auch immer - Chiang Mai gelingt es, sich in die Herzen seiner Besucher zu schleichen.

Die Anreise nach Chiang Mai von Ayutthaya

Und die Strecke von Ayutthaya nach Chiang Mai mit ihren etwas mehr als 600 Kilometern lässt sich wirklich bequem mit dem Bus oder Zug zurücklegen. Alle Busse fahren über den ganzen Tag zu unterschiedlichen Zeiten ab und sie sind bequem genug, um Sie in einer rund 8 Stunden langen Fahrtzeit in die nördliche Hauptstadt zu bringen. Eine Zugfahrt hingegen dauert etwas länger, aber dafür reisen Sie auch mit mehr Komfort und können die ganze Nacht wohlig durchschlafen.

Von Ayutthaya nach Chiang Mai mit dem Bus

Alle Busse von Ayutthaya nach Chiang Mai verkehren regelmäßig und fahren vom Northern bus terminal in Ayutthaya ab, der sich in rund 5 Kilometer Entfernung, in östlicher Richtung, außerhalb der Altstadt befindet. Da zudem alle Busse von Bangkok gen Norden an Ayutthaya vorbeifahren, können Sie auch versuchen, ein Ticket vor Ort zu kaufen. Die Busfahrt nach Chiang Mai dauert in der Regel 8 bis 9 Stunden, wobei die Kosten, je nach Angebot zwischen 500 THB und 900 THB liegen.

Von Ayutthaya nach Chiang Mai mit dem Zug

Mit dem Zug nach Chiang Mai zu reisen, ist keine schlechte Entscheidung. Auch wenn Sie bei der Anreise mit dem Bus vielleicht mehr Auswahl haben, so kann eine Fahrt mit der Bahn in die nördliche Hauptstadt ein unvergessliches Erlebnis darstellen. Da Ayutthaya direkt an der Bahnstrecke der nach Norden führenden Eisenbahnlinie liegt, welche Bangkok mit Chiang Mai verbindet und alle Züge vom Hua Lamphong Bahnhof in Bangkok aus losfahren, führt sie ihr Weg zwangsläufig nach Ayutthaya.

Es gibt drei Nachtzüge, welche die bequemste Möglichkeit der Anreise von Ayutthaya nach Chiang Mai darstellen und mit denen Sie keine kostbare Tageszeit verschwenden und zudem noch ein paar Baht für eine Hotelübernachtung sparen.

Der Zug Nummer # 1 verlässt Ayutthaya um 19.44 Uhr und kommt um 07.15 Uhr in Chiang Mai an. Sollten Sie einen straffen Zeitplan haben, so stellt diese Verbindung die beste Möglichkeit dar. An zweiter Stelle empfiehlt sich die Anreise mit dem Zug Nummer # 13, der Ayutthaya am Abend um 21.06 Uhr verlässt und um 08.40 Uhr in Chiang Mai ankommt. Beide legen die Strecke in 11½ Stunden zurück, wobei sich die meisten Reisenden für die klimatisierten Schlafwagen der 2. Klasse zu 1.060 THB entscheiden, die dementsprechend schnell, insbesondere in der Hochsaison oder an Feiertagen, ausgebucht sind. Zudem verfügt der Zug Nummer # 1 über 2. Klasse Schlafwagen, die nur für Frauen reserviert sind (zum gleichen Preis) und welcher somit eine großartige Option für alle allein reisenden Frauen darstellt. Außerdem verfügt der Zug Nummer # 1 über klimatisierte Schlafwagen der 1. Klasse (mit zwei Betten) zu 1.600 THB und der Zug Nummer # 13 über Schlafwagen der 1. Klasse (mit nur einem Bett) für 2.100 THB.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Schlafwagen der 2. Klasse durchaus auch genügend Privatsphäre bieten können, da jeder Schlafplatz über eigene zuziehbare Vorhänge verfügt und Ihnen das Gefühl eines kleinen kuscheligen Schlafzimmers vermittelt. Weshalb Sie also nicht unbedingt mehr Geld in ein teureres Ticket investieren müssen.

Der dritte Nachtzug (Nummer # 51) verlässt Ayutthaya um 23.35 Uhr und erreicht Chiang Mai am Mittag. Da er für die Fahrt eine Stunde länger benötigt, sollten Sie beachten, dass es in der absoluten Hochsaison, unter Umständen etwas schwierig werden kann, eine Bleibe nach der Mittagszeit zu finden, da die meisten Zimmer direkt nach dem Check-out des vorhergehenden Gastes wieder vergeben werden, sodass sich in diesem Fall eine frühzeitige Reservierung empfiehlt. Der schnellste Zug von Ayutthaya nach Chiang Mai ist der Zug mit der Nummer # 7, der um 09.47 Uhr abfährt. Zwar bringt er Sie in weniger als 10 Stunden an Ihr Reiseziel (Ankunft am 19.30 Uhr), stiehlt Ihnen dafür aber mehr oder minder den ganzen Tag und verfügt nur über Abteile mit klimatisierten Sitzen. Und bevor Sie sich auf die Reise mit diesem Zug begeben, sollten Sie sich wirklich sicher sein, dass Sie sich das antun möchten. Tickets kosten 820 THB.

Zu guter Letzt gibt es noch den Zug Nummer #109, der um 15.17 Uhr abfährt und um 04.05 Uhr in Chiang Mai ankommt. Mit 716 THB für einen 2. Klasse Schlafwagen mit Ventilator, bietet er die günstigste Anreisemöglichkeit, ist dafür aber weniger komfortabel, sodass wir Ihnen die Anreise mit diesem Zug nur empfehlen würden, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind.

Unser Tipp: Da in den Zügen diverse Lebensmittelverkäufer Snacks und Erfrischungen anbieten, wird es Ihnen garantiert an nichts mangeln. Der Verkauf von Alkohol hingegen ist verboten, sodass Sie bis zur Ankunft in Ihrem Reiseziel auf ein kühles Bier verzichten müssen.

Fortbewegung

Der Großteil der Sehenswürdigkeiten von Chiang Mai befindet sich innerhalb der Stadtmauern der Altstadt.

Fahrräder stellen die einfachste Möglichkeit dar, um herumzukommen, und können in fast jeden Guesthouse angemietet werden. Allerdings sollten Sie die Bremsen Ihres Fahrrads überprüfen, bevor Sie die Stadt erkunden, denn so manches Rad befindet sich nicht in bestem Zustand. Die Mietpreise für gewöhnliche Räder ohne großartige Gangschaltung liegen in etwa zwischen 50 THB und 100 THB pro Tag.

Motorroller: Einen Roller oder ein Motorrad anzumieten (gut, ein Auto würde es auch tun), ist eine hervorragende Möglichkeit, um herumzukommen, und entsprechende Verleiher finden sich wirklich an jeder Ecke. Zudem steht Ihnen somit jegliche Möglichkeit offen, um sich frei zu bewegen und Ihre Umgebung zu erkunden, denn nur in Chiang Mai zu bleiben, ohne die Umgebung zu erkunden, käme fast einem Verbrechen gleich. Allerdings sollten Sie sich darauf gefasst machen, dass die verschiedenen Verleihunternehmen Ihren Reisepass als Sicherheit einbehalten möchten. Und normalerweise gibt es keinerlei Probleme mit der Rückgabe, wenn Sie das Fahrzeug unbeschädigt wieder abgeben.

Unser Tipp: Bitte fahren Sie besonders vorsichtig, insbesondere, wenn Sie den Ausblick vom malerischen Gipfel der Stadt, dem Doi Suthep“ genießen wollen. Denn die kurvenreiche Straße mit ihrer atemberaubenden Aussicht hat schon manchen unerfahrenen Fahrer Kopf und Kragen gekostet.

Songtaews: Sind große Lastwagen mit Bänken auf der Ladefläche. Während sich die roten und weißen Songtaews gut für Fahrten innerhalb der Stadt eignen (THB 20 - 40 THB pro Fahrt), können Sie sich auf einen der gelben Songtaews schwingen, wenn Sie einen Abstecher in die nächstgelegenen nördlichen Provinzen machen möchten. Somit sind Songthaews im Allgemeinen die beste Lösung, um ein wenig herumzukommen; allerdings kann der Preis hin und wieder ein wenig Verhandlungssache sein.

Tuk-Tuks: Sind üblicherweise teurer als Songthaews (rot daeng). Daher sollten Sie ein Tuk-Tuk vielleicht nur dann anmieten, wenn Sie sich auf der Suche nach völlig neuen Erfahrungen befinden; in allen anderen Fällen sollten Sie der Fahrt mit dem „Rot Daeng“ den Vorzug geben. Zumal die Tuk-Tuks mit ihren Preisen, dem Lärm, der Luftverschmutzung und ihrer Sicherheitsbilanz nicht grade die praktikabelste Lösung darstellen, um permanent kurz von A nach B zu kommen.

Taxis: Taxis warten an fast jeder Ecke der Stadt. Obwohl die Taxis in Chiang Mai genau so aussehen wie in Bangkok, unterscheidet sie ein wichtiges Merkmal! Denn falls Sie schon einmal ein Taxi in Bangkok benutzt haben, werden Sie wissen, dass diese mit Taximetern ausgestattet sind. Die Taxis in Chiang Mai hingegen sind nicht mit einem Taximeter ausgestattet. Aus diesem Grund sollten Sie den Fahrpreis auf jeden Fall vor Abfahrt aushandeln.

Unterkünfte

Da die Unterkunftspreise in Chiang Mai in den letzten Jahren explosionsartig gestiegen sind, ist es fast unmöglich, eine menschenwürdige Unterkunft für 300 THB zu finden. Weshalb Sie für eine einigermaßen ordentliche Unterkunft in einem Standardzimmer im Zentrum der Altstadt rund 1.000 THB einkalkulieren sollten. Zumal Sie dann den Komfort genießen, inmitten des Geschehens und in der Nähe vieler Attraktionen untergebracht zu sein; aber natürlich es gibt auch noch andere gute Möglichkeiten. So können Sie zum Beispiel auch einige andere angenehme und preisgünstige Unterkünfte östlich der Altstadt in Thanon Tha Phae, nahe dem Nachtbasar von Chiang Mai, finden. Und Thanon Nimmanhaemin, mit all seinen Bars und Restaurants, ist vom westlichen Teil der Altstadt leicht zu erreichen. Wer hingegen das entspannte Landleben genießen möchte oder genug vom Trubel der Stadt hat und mobil ist, findet auch außerhalb der Stadt genügend hübsche Unterkünfte.

Aktivitäten

Auf jeden Fall sollten Sie, wenn Sie es bis in den hohen Norden und nach Chiang Mai geschafft haben, auch einmal etwas ganz anderes ausprobieren! Denn verschiedene Veranstalter der Region bieten Wander- oder Trekkingtouren, Wildwasserrafting oder sogar Klettertouren an, sodass es nicht nur bei Tempelbesuchen bleiben muss. Oder fügen Sie Ihrer Reise ein persönliches Highlight hinzu, indem Sie eine Massageschule besuchen und die Grundlagen der thailändischen Massage erlernen; übernehmen Freiwilligenarbeit in einem der Elefantencamps (zu Beginn könnten Sie zum Beispiel im Elephant Nature Park anfragen); schauen bei der manuellen Herstellung der in Chiang Mai produzierten farbenfrohen Sonnenschirme zu oder besuchen Sie am Sonntagabend Thanon Rarchadamnoen, das Epizentrum des lokalen Handels, der Kultur sowie der thailändischen Küche und beobachten einfach nur das bunte Treiben.

Unser Tipp: Chiang Mai ist berühmt für seine vielfältigen und bunten Festivals.
Von daher sollten Sie vielleicht versuchen Ihre Reise so zu planen, dass Sie eines der Feste miterleben können. Sehr schön ist das Blumenfest, das am ersten Februarwochenende stattfindet und die Stadt in einen einzigartigen blühenden Garten verwandelt. Oder das thailändische Neujahrsfest, mit dem auch der Beginn der Regenzeit gefeiert wird und das in der Zeit vom 12. bis 14. April gefeiert wird, indem sich die Feiernden (und auch die Passanten) entlang des Stadtgrabens gegenseitig mit Wasser begießen. Wer hingegen im November das kalte Wetter seiner Heimat mit der beginnenden Hochsaison in Thailand eingetauscht hat, sollte auf keinen Fall das Loi Krathong Fest (in Chiang Mai „Yi Peng“ genannt), eines der schönsten Feste in Thailand verpassen, wenn Tausende von beleuchteten Laternen in den Nachthimmel aufsteigen und Ihnen ein unvergessliches Bild bieten.

Transport von Ayutthaya nach Chiang Mai

Ayutthaya nach Chiang Mai Reiseziel-Rezensionen

CS
Alles tiptop, das Bett war bisschen kleiner als im Zug von Bangkok nach Surathani.
Zug #13 2. Kl. Schlafwagen AirCon, Thai Railways (การรถไฟแห่งประเทศไทย), 02.03.2020
SD
Reibungsloser Ablauf, saubere Abteile, guter Service. Die Fahrt hat Spaß gemacht. Nur das Licht in der Nacht hat gestört. Frühstück kann man sich eigentlich sparen können, aber das ist Geschmacksache.
Zug #9 2. Kl. nur für Frauen, Thai Railways (การรถไฟแห่งประเทศไทย), 01.03.2020
KH
Der Zug war pünktlich, das Personal sehr effizient und alle haben schnell ihre Plätze gefunden. Verbesserung: Nachts das Licht ausmachen/dimmen. Selbst mit Schlafmaske war es nicht dunkel. Leider war kein unteres Bett mehr frei. Diese sind breiter und dunkler.
Zug #9 2. Kl. Schlafwagen AirCon, Thai Railways (การรถไฟแห่งประเทศไทย), 29.02.2020
SS
Great service as we bought tickets just 2 days prior the departure.
Zug #13 1. Kl. Schläfer, Thai Railways (การรถไฟแห่งประเทศไทย), 16.02.2020
EF
Gute Reise mit dem Nachtzug. 'Betten' sind dafür ganz gut. Nur etwas kalt, aber sonst alles gut!
Zug #51 2. Kl. Schlafwagen AirCon, Thai Railways (การรถไฟแห่งประเทศไทย), 21.01.2020
MM
Picking up the ticket on travel day was no problem. The lady on the counter told me to be at the Trainstation 30 minutes prior departure time, which was unnecessary because the train was 20 minutes late. The train itself was clean and tidy. I had an upper bed in the sleeping compartment, which was a little short for a standard European male adult. Guess it's made for Thais. And the AC was to cold. So I just got a little bit of sleep on the train ride. But it was comfortable (more comfortable than my bed in the hostel in Bangkok), so it was ok laying in bed and reading.
Zug #13 2. Kl. Schlafwagen AirCon, Thai Railways (การรถไฟแห่งประเทศไทย), 20.01.2020
KK
Kostenlose Verpflegung im Zug. Tickets sogar 1 Tag frueher als angegeben im parcel office. Anfangs sehr sauber, nach 9h war das WC naja. Zug faehrt sehr langsam, dadurch auch gut Photos durch die Fensterscheiben moeglich. Nur 15min.Verspaetung echt ok.
Zug #7 2. Kl. AirCon Sitz, Thai Railways (การรถไฟแห่งประเทศไทย), 22.12.2019
AP
We were on train #13. Unfriendly staff especially the guy who to instruct to the beds. Bathroom was horrible. AC on full blast the hole trip.
Zug #13 2. Kl. Schlafwagen AirCon, Thai Railways (การรถไฟแห่งประเทศไทย), 18.12.2019
JB
Very comfortable trip, clean train cabin and toilets. Great way to travel. :)
Zug #9 2. Kl. Schlafwagen AirCon, Thai Railways (การรถไฟแห่งประเทศไทย), 11.12.2019
MB
Everything works perfect. Super organized. Just the price is a bit expensive.
Zug #13 1. Kl. Schläfer, Thai Railways (การรถไฟแห่งประเทศไทย), 27.11.2019
4.4
2667 Kundenbewertungen
5
49%
4
37%
3
11%
2
2%
1
1%