Flüge von Bangkok nach Chiang Mai

Lade Reisedaten

Von Don Mueang Airport nach Chiang Mai mit dem Flugzeug

#FD3416
05:10
DMK Don Mueang Airport
06:25
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung
 
#FD3437
06:50
DMK Don Mueang Airport
08:00
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung
 
#DD8302
07:00
DMK Don Mueang Airport
08:10
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 15kg
 
#FD3445
08:30
DMK Don Mueang Airport
09:45
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung
 
#SL504
08:35
DMK Don Mueang Airport
10:05
CNX Chiang Mai Airport
1h 30m
sofortige Bestätigung 10kg
 
#SL506
08:55
DMK Don Mueang Airport
10:10
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung 10kg
 
#DD8306
09:05
DMK Don Mueang Airport
10:15
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 15kg
 
#FD3435
09:15
DMK Don Mueang Airport
10:30
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung
 
#SL508
10:35
DMK Don Mueang Airport
12:00
CNX Chiang Mai Airport
1h 25m
sofortige Bestätigung 10kg
 
#DD8310
10:40
DMK Don Mueang Airport
11:50
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 15kg
 
#DD8308
11:10
DMK Don Mueang Airport
12:10
CNX Chiang Mai Airport
1h
sofortige Bestätigung 15kg
 
#SL510
11:15
DMK Don Mueang Airport
12:35
CNX Chiang Mai Airport
1h 20m
sofortige Bestätigung 10kg
 
#DD6408
11:30
DMK Don Mueang Airport
12:40
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 15kg
 
#FD3447
11:50
DMK Don Mueang Airport
13:05
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung
 
#DD8312
12:40
DMK Don Mueang Airport
13:50
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 15kg
 
#FD3433
12:50
DMK Don Mueang Airport
14:05
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung
 
#SL512
13:00
DMK Don Mueang Airport
14:15
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung 10kg
 
#FD3425
13:55
DMK Don Mueang Airport
15:10
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung
 
#DD8316
14:20
DMK Don Mueang Airport
15:30
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 15kg
 
#FD3439
14:40
DMK Don Mueang Airport
15:55
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung
 
#SL514
15:00
DMK Don Mueang Airport
16:20
CNX Chiang Mai Airport
1h 20m
sofortige Bestätigung 10kg
 
#FD3431
15:45
DMK Don Mueang Airport
17:00
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung
 
#DD8318
16:30
DMK Don Mueang Airport
17:40
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 15kg
 
#SL516
16:50
DMK Don Mueang Airport
18:00
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 10kg
 
#FD3429
18:10
DMK Don Mueang Airport
19:25
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung
 
#SL518
18:45
DMK Don Mueang Airport
19:55
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 10kg
 
#DD8324
19:00
DMK Don Mueang Airport
20:10
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 15kg
 
#SL7516
19:15
DMK Don Mueang Airport
20:45
CNX Chiang Mai Airport
1h 30m
sofortige Bestätigung 10kg
 
#FD3443
19:25
DMK Don Mueang Airport
20:40
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung
 
#SL520
20:00
DMK Don Mueang Airport
21:15
CNX Chiang Mai Airport
1h 15m
sofortige Bestätigung 10kg
 
#DD8326
20:15
DMK Don Mueang Airport
21:25
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 15kg
 
#SL522
21:10
DMK Don Mueang Airport
22:20
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung 10kg
 
#FD3427
21:15
DMK Don Mueang Airport
22:25
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung
 
#FD3419
21:50
DMK Don Mueang Airport
23:00
CNX Chiang Mai Airport
1h 10m
sofortige Bestätigung
 
#SL524
22:25
DMK Don Mueang Airport
23:55
CNX Chiang Mai Airport
1h 30m
sofortige Bestätigung 10kg
 

Die Anreise nach Chiang Mai von Bangkok

Warum Chiang Mai?

Die von Wäldern und Hügeln umgebene Stadt Chiang Mai, ehemalige Hauptstadt des Lanna Königreichs, besticht wie kaum eine andere Stadt mit ihrem ganz speziellen Charme. Zudem sich in ihrem historischen Stadtkern und in den Hügeln und Bergen der näheren Umgebung rund 200 Tempel und versteckte Klosteranlagen befinden, die teilweise im 18. Jahrhundert erbaut wurden. Bunte Märkte, die mit ihren vielen OTOP-Produkten fast aus allen Nähten bersten, die schmackhafte nordthailändische Küche mit ihrem unvergesslichen Khao Soi, einladende und freundliche Einheimische und weitere unzählige Möglichkeiten lassen Ihren Aufenthalt, ob nur für zwei kurze Tage oder vielleicht einen ganzen Monat, zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Doch Chiang Mai hat noch viel mehr zu bieten. Abgesehen von den vielen sehenswerten Tempeln laden Museen, Galerien, urige Cafés und ausgefallene Einkaufszentren mit tausenderlei Anziehsachen zum Bummeln ein und das einzigartige Szenenachtleben ist für Partygänger und Musikliebhaber ein absolutes Muss. Und eins ist sicher: Sie werden Ihren Aufenthalt in Chiang Mai genießen.

Die Anreise nach Chiang Mai von Bangkok

Da zahlreiche Busse aus allen Ecken des Landes in die nördliche Provinzhauptstadt fahren, ist die Anreise auf dem Landweg einfach und bequem. Wer von Bangkok aus anreist, kann die Route # 1 (Bangkok - Chiang Rai) bis Lampang nehmen und dort in die Route Nummer 11 (Lampang-Chiang Mai) umsteigen, auf der es dann an das Ziel der Reise geht. Das nördliche Schienennetz der thailändischen Staatsbahn ist etwa 751 Kilometer lang und verbindet den Bahnhof Hua Lamphong in Bangkok mit Chiang Mai. Je nach dem, für welches Beförderungsmittel Sie sich entscheiden, dauert die gesamte Anreise zwischen 9 und 14 Stunden.

Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Bus

Den Bus von Bangkok nach Chiang Mai zu nehmen ist nicht nur einfach, sondern auch erschwinglich und komfortabel, sodass Sie auf der langen Reise genug Kraft für Ihr Reiseziel auftanken können. In der Regel starten alle Busse in Richtung Chiang Mai vom nördlichen Bus Terminal (Mochit) in Bangkok aus. Da die Route im Laufe des Tages von unterschiedlichen Busunternehmen mehrfach gefahren wird, (z. B. Bangkok Busline, Siam First, New Viriya, etc.), stehen Ihnen viele Abfahrtszeiten zur Verfügung. Die meisten Busse verlassen Bangkok nach 20.00 Uhr und erreichen Ihr Fahrtziel am frühen Morgen des nächsten Tages.

Allerdings sollten Sie beachten, dass viele Busse in der Hochsaison (d. h. während der thailändischen Feiertage wie Songkran im April oder Khao / Ok Phansa im Juli / Oktober etc.) ausgebucht sind, sodass es sich empfiehlt, im Voraus zu buchen. Und die Preise variieren, je nach Komfortniveau des Busses. Wenn Sie es sich leisten können, sollten Sie ein paar zusätzliche Baht drauflegen und sich für einen der VIP-Reisebusse mit 24 Sitzplätzen (800 THB) entscheiden, da die Busse über eine ausreichende Bein- und Ellenbogenfreiheit verfügen. Aber selbst die billigsten Busse (500 THB), die von Bangkok aus starten, sind komfortabel genug, um auf der Reise Schlaf zu finden.

Ein Wort des Trostes: Obwohl das Mochit Bus Terminal wirklich enorm groß und unübersichtlich ist, steht genügend Personal zur Verfügung, welches Ihnen helfen wird, den richtigen Weg zu finden. So werden Sie direkt am Eingang begrüßt und man hilft Ihnen, die richtige Haltestelle zu finden. In der Mitte der Halle ist ein Info-Schalter, an dem auch Englisch verstanden wird.

Alle provinzübergreifenden Busse steuern den großen Arcade Busbahnhof an, welcher sich in rund 3 km Entfernung von der Altstadt befindet. Um von dort aus zu Ihrer Unterkunft zu gelangen, stehen Ihnen Tuk-Tuks oder Songthaews zur Verfügung, welche auch „Rot Daeng“ genannt werden und bei denen es sich um rote Pick-up Trucks handelt.

Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Zug

Den Nachtzug von Bangkok nach Chiang Mai zu nehmen ist eines der klassischsten Reiseerlebnisse in Thailand. Allerdings sind die Tickets, insbesondere für die unteren Betten, schnell ausverkauft, so dass Sie vorausschauend buchen sollten. Zwar dauert die Fahrt mit rund 12 Stunden etwas länger als die Fahrt mit dem Bus, sie ist dafür aber wesentlich komfortabler. Beide Abteile, das heißt, die der 1. und die der 2. Klasse, sind mit Sitzen ausgestattet, die für die Nachtfahrt zu Etagenbetten umfunktioniert werden. Da die oberen Betten aber weniger Raum bieten, sollten Sie sich, wenn möglich, für ein unteres Bett entscheiden. Da die Nachtzüge der 2. Klasse unterschiedlich ausgestattet sind, nämlich entweder nur mit Ventilator oder aber mit Klimaanlage, sollten Sie bei der Buchung sehr wachsam sein. Wer hingegen seine Privatsphäre schätzt und wie ein König reisen möchte, der sollte sich für ein Ticket der 1. Klasse mit Einzelbett zu einem Preis von rund 2.000 THB pro Person entscheiden. Falls alle Stricke reißen, stehen Ihnen natürlich auch noch normale Zugabteile der 2. Klasse mit Sitzen und Ventilator für ca. 600 - 650 THB zur Verfügung. Wenn man jedoch betrachtet, dass ein Schlafwagenplatz mit Ventilator nur 100 THB mehr kostet und ein Schlafwagenplatz mit Klimaanlage nur 200 THB mehr, sollte man überlegen, ob es die unkomfortable Reise im Sitzen wert ist.

Doch auch die Fahrt bei Tag ist eine Reise wert. Denn die beeindruckende Schönheit der Natur, mit ihren menschenleeren und unberührt anmutenden Bergregionen und den weitläufigen Landschaften, lässt sich auf der Fahrt beim Blick aus dem Fenster wunderbar genießen.

Unser Tipp: Da in den Zügen diverse Lebensmittelverkäufer Snacks und Erfrischungen anbieten, wird es Ihnen garantiert an nichts mangeln. Der Verkauf von Alkohol hingegen ist verboten, sodass Sie bis zur Ankunft in Ihrem Reiseziel auf ein kühles Bier verzichten müssen. Nichts im Zug ist umsonst. Wenn man Ihnen Orangensaft anbietet, dann kommt die Rechnung eine kurze Zeit spaeter.

Mit dem Privattaxi von Bangkok nach Chiang Mai

Wer egal zu welcher Uhrzeit allein oder mit einer Gruppe von Freunden von seinem Hotel in Bangkok aus in den Norden nach Chiang Mai fahren möchte, ist mit einem Privattaxi gut beraten. So kostet die Fahrt mit dem 9-sitzigen Commuter von Toyota nur rund 13.200 THB und verbindet die beiden Hauptstädte in einer Fahrzeit von ca. 9 Stunden. Die Straßen sind im Allgemeinen nicht holprig, der Ausblick auf die Landschaft ist großartig und es gibt jede Menge Tankstellen mit sauberen Toiletten und kleinen Einzelhandelsgeschäften, um die Reise wie im Flug vergehen zu lassen. Das Unternehmen Glassflower bietet auch die Moeglichkeit, Ihren 4-beinigen Freund mitzunehmen.

Von Bangkok nach Chiang Mai mit dem Flugzeug

Da verschiedene Billigfluggesellschaften inzwischen schon Flugtickets für weniger als 1.000 THB anbieten und Sie in einer Flugzeit von nur anderthalb Stunden zu vielen Flugzielen bringen, ist es eine Überlegung wert, vom einen zum anderen Ziel zu fliegen, anstatt die ganze Nacht über Land zu fahren.

Thai Lion Air, ist ein Tochterunternehmen des in Indonesien ansässigen Unternehmens Lion Air, welches täglich mehr als zehn Mal zwischen Bangkok und Chiang Mai verkehrt. Flugtickets gibt es schon ab 1.000 THB, wobei der Flugpreis von Ihrem Reisezeitpunkt abhängig ist. Zwar sind die Tickets zu bestimmten Reisezeiten frühzeitig ausgebucht, dennoch ist es oftmals möglich, noch ein paar Tage vor Reiseantritt ein Angebot unter 2.000 THB zu finden. Zudem sind die Freigepäcksmengen sehr attraktiv, da sie neben einem Handgepäckstück von sieben Kilo auch noch einen Koffer bis zu 15 Kilo transportieren dürfen, ohne einen Aufpreis zu zahlen. Der früheste Flug vom Don Mueang Airport in Bangkok startet um 08.55 Uhr und der letzte um 21.50 Uhr, wobei Ihnen noch acht weitere Optionen während des Tages zur Verfügung stehen.

In Bangkok befindet sich der Firmensitz des Unternehmens Thai Lion Air im Don Mueang International Airport, der sich im Norden der Hauptstadt befindet. Um dorthin zu gelangen, benutzen Sie am besten ein Taxi. Und dann gibt es da noch die Flughafenshuttlebusse (Strecken A1 und A2). Der Shuttlebus A1 fährt vom Morchit Busterminal in Richtung Flughafen und der Shuttlebus A2 vom Victory Monument, wobei er seinen Weg über Sanam Pao, Ari, Saphan Kwai und den zuvor genannten Morchit Busterminal zum Flughafen nimmt. Das Ticket kostet 30 THB. Die Fahrzeit ist vom Verkehrsaufkommen abhängig und beträgt zwischen 60 und 80 Minuten. Zudem besteht noch eine Anbindung mit dem Nahverkehrszug zwischen dem Hua Lamphong Bahnhof und dem Don Mueang Flughafen. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, dann sollten Sie auf eine Zugfahrt setzen, da die Züge für ihre Fahrt vom Bahnhof zum Flughafen nur rund 50 Minuten benötigen. Die Züge verkehren fahrplanmäßig in der Zeit von 04.20 Uhr bis 22.25 Uhr.

Der Chiang Mai International Airport in Nordthailand kann gut und gerne als das Tor zum Norden bezeichnet werden und ist einer der vier größten Flughäfen im Land, auf dem täglich nationale und internationale Flüge von und nach Bangkok, Kuala Lumpur, Singapur, Hongkong, Schanghai, Seoul und vielen anderen Städten starten bzw. landen. Der Flughafen von Chiang Mai befindet sich unweit vom Stadtzentrum (nur etwa 2 km), was einen Flug nach Chiang Mai noch interessanter macht, da Sie Zeit und Geld sparen, um vom Flughafen zum Hotel zu gelangen.

Wichtiger Hinweis: Viele Hotels in der Stadt bieten einen kostenlosen Transport an, den Sie aber im Voraus abklären sollten. Ansonsten können Sie natürlich auch mit dem Taxi, einem Songthaew oder einem Tuk-Tuk in das Stadtzentrum fahren. Unter Berücksichtigung der Entfernung scheinen die Fahrtkosten zwar hin und wieder ein wenig hoch zu sein, sind aber auf der anderen Seite mit 150 THB noch immer Kleingeld.

Unser Tipp: Zudem dient der Flughafen auch noch dem kleinen thailändischen Flugunternehmen Kan Air als Stützpunkt, dass von hier aus zu den schönsten Reisezielen im Norden, einschließlich Pai und Mae Hong Son fliegt. Letztere Reiseziele sind es wert, einmal über einen Flug nachzudenken, insbesondere da nicht jeder Reisende die kurvige Straßenführung von von Chiang Mai nach Pai und von Chiang Mai nach Mae Hong Son ohne Schwindelgefühle und einen flauen Magen überlebt.

Erkundungstouren

Der Großteil der Sehenswürdigkeiten von Chiang Mai befindet sich innerhalb der Stadtmauern der Altstadt.

Fahrräder stellen die einfachste Möglichkeit dar, um herumzukommen, und können in fast jeden Guesthouse angemietet werden. Allerdings sollten Sie die Bremsen Ihres Fahrrads überprüfen, bevor Sie die Stadt erkunden, denn so manches Rad befindet sich nicht in bestem Zustand. Die Mietpreise für gewöhnliche Räder ohne großartige Gangschaltung liegen in etwa zwischen 50 THB und 100 THB pro Tag.

Motorroller: Einen Roller oder ein Motorrad anzumieten (gut, ein Auto würde es auch tun), ist eine hervorragende Möglichkeit, um herumzukommen, und entsprechende Verleiher finden sich wirklich an jeder Ecke. Zudem steht Ihnen somit jegliche Möglichkeit offen, um sich frei zu bewegen und Ihre Umgebung zu erkunden, denn nur in Chiang Mai zu bleiben, ohne die Umgebung zu erkunden, käme fast einem Verbrechen gleich. Allerdings sollten Sie sich darauf gefasst machen, dass die verschiedenen Verleihunternehmen Ihren Reisepass als Sicherheit einbehalten möchten. Und normalerweise gibt es keinerlei Probleme mit der Rückgabe, wenn Sie das Fahrzeug unbeschädigt wieder abgeben.

Unser Tipp: Bitte fahren Sie besonders vorsichtig, insbesondere, wenn Sie den Ausblick vom malerischen Gipfel der Stadt, dem Doi Suthep“ genießen wollen. Denn die kurvenreiche Straße mit ihrer atemberaubenden Aussicht hat schon manchen unerfahrenen Fahrer Kopf und Kragen gekostet.

Songtaews: Sind große Pick-Up-Trucks mit Bänken auf der Ladefläche. Während sich die roten und weißen Songtaews gut für Fahrten innerhalb der Stadt eignen (THB 20 - 40 THB pro Fahrt), können Sie sich auf einen der gelben Songtaews schwingen, wenn Sie einen Abstecher in die nächstgelegenen nördlichen Provinzen machen möchten. Somit sind Songthaews im Allgemeinen die beste Lösung, um ein wenig herumzukommen; allerdings kann der Preis hin und wieder Verhandlungssache sein.

Tuk-Tuks: Sind üblicherweise teurer als Songthaews (rot daeng). Daher sollten Sie ein Tuk-Tuk vielleicht nur dann anmieten, wenn Sie sich auf der Suche nach völlig neuen Erfahrungen befinden; in allen anderen Fällen sollten Sie der Fahrt mit dem „Rot Daeng“ den Vorzug geben. Zumal die Tuk-Tuks mit ihren Preisen, dem Lärm, der Luftverschmutzung und ihrer Sicherheitsbilanz nicht grade die praktikabelste Lösung darstellen, um kurz von A nach B zu kommen.

Taxis: Taxis warten an fast jeder Ecke der Stadt. Obwohl die Taxis in Chiang Mai genau so aussehen wie in Bangkok, unterscheidet sie ein wichtiges Merkmal! Denn falls Sie schon einmal ein Taxi in Bangkok benutzt haben, werden Sie wissen, dass diese mit Taximetern ausgestattet sind. Die Taxis in Chiang Mai hingegen sind nicht alle mit einem Taximeter ausgestattet. Aus diesem Grund sollten Sie den Fahrpreis auf jeden Fall vor Abfahrt aushandeln.

Übernachtungsmöglichkeiten

Da die Unterkunftspreise in Chiang Mai in den letzten Jahren explosionsartig gestiegen sind, ist es fast unmöglich, eine menschenwürdige Unterkunft für 300 THB zu finden. Weshalb Sie für eine einigermaßen ordentliche Unterkunft in einem Standardzimmer im Zentrum der Altstadt rund 1.000 THB einkalkulieren sollten. Zumal Sie dann den Komfort genießen, inmitten des Geschehens und in der Nähe vieler Attraktionen untergebracht zu sein; aber natürlich es gibt auch noch andere gute Möglichkeiten. So können Sie zum Beispiel auch einige andere angenehme und preisgünstige Unterkünfte östlich der Altstadt in Thanon Tha Phae, nahe dem Nachtbasar von Chiang Mai, finden. Und Thanon Nimmanhaemin, mit all seinen Bars und Restaurants, ist vom westlichen Teil der Altstadt leicht zu erreichen. Wer hingegen das entspannte Landleben genießen möchte oder genug vom Trubel der Stadt hat und mobil ist, findet auch außerhalb der Stadt genügend hübsche Unterkünfte.

Aktivitäten

Auf jeden Fall sollten Sie, wenn Sie es bis in den hohen Norden und nach Chiang Mai geschafft haben, auch einmal etwas ganz anderes ausprobieren! Denn verschiedene Veranstalter der Region bieten Wander- oder Trekkingtouren, Wildwasserrafting oder sogar Klettertouren an, sodass es nicht nur bei Tempelbesuchen bleiben muss. Oder fügen Sie Ihrer Reise ein persönliches Highlight hinzu, indem Sie eine Massageschule besuchen und die Grundlagen der thailändischen Massage erlernen; übernehmen Freiwilligenarbeit in einem der Elefantencamps (zu Beginn könnten Sie zum Beispiel im Elephant Nature Park anfragen); schauen bei der manuellen Herstellung der in Chiang Mai produzierten farbenfrohen Sonnenschirme zu oder besuchen Sie am Sonntagabend Thanon Rarchadamnoen, das Epizentrum des lokalen Handels, der Kultur sowie der thailändischen Küche und beobachten einfach nur das bunte Treiben.

Unser Tipp: Chiang Mai ist berühmt für seine vielfältigen und bunten Festivals.
Von daher sollten Sie vielleicht versuchen Ihre Reise so zu planen, dass Sie eines der Feste miterleben können. Sehr schön ist das Blumenfest, das am ersten Februarwochenende stattfindet und die Stadt in einen einzigartigen blühenden Garten verwandelt. Oder das thailändische Neujahrsfest, mit dem auch der Beginn der Regenzeit gefeiert wird und das in der Zeit vom 12. bis 14. April gefeiert wird, indem sich die Feiernden (und auch die Passanten) entlang des Stadtgrabens gegenseitig mit Wasser begießen. Wer hingegen im November das kalte Wetter seiner Heimat mit der beginnenden Hochsaison in Thailand eingetauscht hat, sollte auf keinen Fall das Loi Krathong Fest (in Chiang Mai „Yi Peng“ genannt), eines der schönsten Feste in Thailand verpassen, wenn Tausende von beleuchteten Laternen in den Nachthimmel aufsteigen und Ihnen ein unvergessliches Bild bieten.

Chiang Mai und Thailand's Norden

Die Reise in den Norden ist einfach. Wenn Sie ein Auto haben gibt es zwei Wege, um von Bangkok aus nach Chiang Mai zu kommen. Der schnellste und kürzeste Weg ist via Nakhon Sawan, dann links abbiegen bevor Sie in die Stadt kommen auf die Autobahn Nummer 1 und vorbei an Khamphaeng Phet, Taak und Lamphang. Wenn Sie Pizza lieben stoppen Sie in Lamphang und gehen Sie zum Riverside Restaurant am Fluss. Vermeiden Sie lieber einen Besuch im Elefantenpark zwischen Lamphang und Chiang Mai, wo man auf den grauen Riesen reiten kann und in einer Show sieht, wie Elefanten Fussball spielen und grosse Holzteile bewegen. Es gibt weitaus bessere Orte, um in Kontakt mit Elefanten zu bekommen (siehe weiter unten). Nach einer Gesamtstrecke von ca. 700 km werden Sie in Chiang Mai ankommen.

Der zweite Weg ist etwas länger, aber belohnt Sie mit kleineren Straßen durch große Wälder. Erst fahren Sie nach Nakhon Sawan, dann nehmen Sie die Autobahn nach Phisanulok (117). Fahren Sie auf der Autobahn Nummer 11 weiter und Sie werden nach Lamphang und Lamphoon dann Chiang Mai erreichen. In Phisanulok haben Sie zwei weitere Alternativen. Wenn Sie nach rechts abbiegen Richtung Petchaboon durchqueren Sie die "Schweiz von Thailand", eine schöne Gegend mit sehr entspannenden Resorts in den Bergen. In Petchaboon können Sie auch Khao Koh besuchen, der Berg mit dem einzigen Ort, wo Sie Ihr Auto langsam bergauf rollen lassen können. Nach dem Ausschalten des Motors und einlegen des Leerlaufs wird Ihr Auto langsam den Hügel hinauf rollen.

Wenn Sie in Phitsanulok links abbiegen können Sie die Stadt Sukhothai mit seinem historischen Park besuchen. Mieten Sie am besten ein Fahrrad am Parkeingang und genießen Sie die Atmosphäre der gut erhaltenen 700 Jahre alten Tempelruinen.

Wenn Sie sich für den Bus entscheiden wird die Fahrt etwa 10 Stunden in Anspruch nehmen. Der Zug braucht etwa 14 Stunden. Busse in Thailand sind schneller und billiger als die Bahn. Reisen Sie lange Strecken über Nacht und sparen Sie dadurch die Kosten für eine Übernachtung in einem Hotel. Es gibt auch viele Fluggesellschaften, die nach Chiang Mai fliegen, aber Sie verpassen eine schöne Reise auf diese Weise. Wir empfehlen das Flugzeug für den Rückweg zu nehmen. Vor allem, wenn Sie nach Süden in Richtung der Inseln wollen.

Chiang Mai

.. ist eine Stadt mit sehr vielen Attraktionen und man ist kaum in der Lage, alles zu sehen. Selbst wenn Sie mehrere Monate bleiben. Wir werden hier versuchen, Sie über Dinge zu informieren, die Sie nicht in Ihrem Reiseführer finden können.

Die Leute sagen, Sie müssen drei Dinge in Chiang Mai tun: Khao Soi, ein leckeres Reisnudelgericht mit vielen Zutaten essen, den Ort Boo Sang besuchen, wo die bunten Sonnenschirme handgefertigt aus Papier hergestellt werden und den Tempel auf dem Berg, Wat Doi Suthep, besuchen. An Wochentagen gibt es nicht so viele Besucher dort. Wenn die Sonne scheint, können Sie schöne Fotos von dem goldenen Chedi machen. Wenn Sie eins der roten Songtaew Taxis nehmen sollten Sie im Hinterkopf behalten, dass der Weg nach unten meist ein wenig teurer ist als der Weg nach oben.

Khao Soi ist ein Gericht aus Reisnudeln in einer dünnen gelben Curry Sosse, ganz ähnlich wie das Massaman Curry . Es ist eine suppen-artige Spezialität und wird mit frittierten knusprigen Nudeln und gekochten Eiernudeln gemischt serviert. Normalerweise bekommen Sie dazu Schalotten, Bananen, Limetten und Sauerkraut. Nehmen Sie nicht die in Öl gebratenen Chilischoten, wenn Sie kein freund von extreme scharfem Geschmack sind. Kokosmilch wird verwendet, um den Geschmack zu mildern und macht das gericht weniger scharf. Sie können Khao Soi mit Huhn oder Rind, manchmal auch die vegetarische Version, bestellen.

Boo Sang ist ein Dorf in der Nähe von San Khamphaeng, wo die Papier Sonnenschirme produziert und bemalt werden. Seit mehr als 200 Jahren. Es ist ein sehr interessanter Prozess und in der Schirmfabrik auf der rechten Seite in der Nähe der Kreuzung können Sie jeden Schritt der Produktion verfolgen. Das "Sa"-Papier wird aus der Rinde des Maulbeerbaums hergestellt. Dort bekommen Sie auch wunderbare Motive auf die Schale von Ihrem Handy oder auf Ihre Kleidung gemalt. Wenn Sie eine Tasche, ein T-Shirt oder Shorts einzigartig machen wollen - bringen Sie diese mit, dann brauchen Sie dort nichts extra zu kaufen.

Das Dorf Baan Tawai in der Nähe von dem Bezirk Hang Dong ist sehr ähnlich wie Boo Sang, mit vielen Souvenirs und Holzmöbeln. Es ist billiger als der Nachtmarkt in der Stadt, aber Boo Sang finden wir besser.
Der im chinesischen Stil gehaltene Wororot Markt ist in der Nähe der Narawat Brücke über den Fluss Ping zu finden. Sonntags gibt es einen großen Markt in der Altstadt, ab 19 Uhr bis Mitternacht.
Samstags gibt es eine Fußgängerzone mit Markt (genannt Thanon Khon Doen) auf Wualai Straße.

Der Nacht Basar öffnet jeden Tag am frühen Nachmittag bis in die Nachtstunden. Eine Menge verschiedener Dinge werden dort verkauft, aber beachten Sie, dass um Preise verhandelt werden muss. Erwarten Sie nicht, dass die Louis-Vuitton-Handtaschen oder Versace Jeans dort Originale sind. Viele Geschäfte verkaufen die gleichen Dinge, so dass Sie in einem Laden einen Preis erfragen und dann in einem anderen Geschäft den Preis vergleichen können. Es gibt eine chinesische Geld-Wechsel-Stube etwa 50 Meter von der Tha Phae Straße kommend auf der rechten Seite der Nacht-Basar Straße. Dort finden Sie in der Regel hat die besten Wechselkurse in der Stadt. Wenn Sie das Ende der Nachtbasar-Straße erreichen, überqueren Sie die Kreuzung am Phantip Plaza und gehen Sie noch 300 Meter weiter. Hinter dem großen Hotel auf der linken Seite sehen Sie das 3D-Straßenkunstmuseum "Art in Paradise". Bringen Sie auf jeden Fall Ihre Kamera mit, da Sie in mit den mehr als 300 Gemälden auf dem Boden, den Wänden und der Decke ein paar wirklich schöne oder lustige Bilder machen können.

Wenn Sie Tiere lieben und etwas Gutes zu tun möchten, besuchen Sie bitte die Care for Dogs Station in Chiang Mai (Hang Dong Distrikt) oder den Elephant Nature Park in Mae Taeng. Der Park ist nicht billig, aber man wird belohnt mit lächelnden Elefanten ohne Haken, Ketten oder Zäune. Die Tiere könnten leicht weglaufen, aber sie lieben es, dort zu bleiben. Am Nachmittag können Sie im Fluss mit den grauen Riesen schwimmen gehen und sie mit einem großen Besen putzen. Der Park bietet Tagesreisen oder Sie können für eine Weile bleiben und dort ehrenamtlich helfen. Es ist etwas, was Sie nie mehr vergessen werden. Etwas weiter hinter dem Park auf der gleichen kleinen Straße bieten einige Geschäfte Wildwasser-und Bambus-Rafting an. Während Bambus-Rafting sehr langsam und entspannend ist (man könnte fast sagen es ist langweilig) ist die Wildwasser-tour ein bisschen schwieriger. Es ist nicht wirklich wild, ausser Sie kommen nachdem es starke Regenfälle in den Bergen gab.

Wenn Sie schwimmen gehen wollen schauen Sie bitte bei Google nach dem "Grand Canyon Chiang Mai". Dies ist ein verstecktes Juwel im Norden und nicht viele Leute wissen davon. Klares und sauberes Wasser und fast niemand ist dort während der Woche, wenn die Sonne scheint (Thais mögen es nicht gebräunt zu werden). Seien Sie vorsichtig und springen Sie nicht von den Wänden ins Wasser. Ein kürzlich eröffnetes Café können Sie am Eingang finden.

Wenn Sie einen Motorroller oder ein Auto mieten wollen ist diese Schleife sehr schön: CM - Hang Dong - Samoeng - Mae Rim - CM
Die Fahrt dauert ca. 3 Stunden und es gibt fast keinen Verkehr an Werktagen. Sie werden atemberaubende Aussichtspunkte sehen. 20 km vor Samoeng können Sie eine versteckte Höhle entdecken (ist allerdings ein bisschen schwer zu finden), dann ein sehr schönes, großes Café, Erdbeerfelder in Samoeng und dann gibt es viele Aktivitäten wie Bungee-Jumping, Schießstände, ATV und Buggy-Verleih, Go-Kart, Paintball und einige Parks, Restaurants etc. in der Nähe von Mae Rim. Mit einem Roller oder Auto können Sie auch auf den Berg Doi Suthep fahren und den Tempel dort auf eigene Faust erkunden. Bitte tragen Sie immer einen Helm, fahren Sie vorsichtig und trinken Sie keinen Alkohol beim Fahren!

Zum Thema Essen...

Manche Leute sagen, es gibt mehr Kneipen und Restaurants als Menschen in Chiang Mai. Wir möchten einige spezielle Orte empfehlen.
Im Inneren der alten Stadt ist ein vegetarisches Restaurant namens "taste from Heaven", das beste vegetarische Restaurant im Norden. Die haben eine Facebook-Seite mit ihrer Adresse und einer Karte. Die Besitzerin spricht gut Englisch.Man kann dort auch sehr gute Kochkurse buchen.

Die größte Pizza wird im The Dukes serviert, wo Sie auch fantastische Spareribs bekommen. Wegen der riesigen Portionen besteht keine Notwendigkeit für eine Vorspeise. Es ist auf der anderen Seite des Flusses zu finden, zwischen der Narawat Brücke und der alten Eisenbrücke. Eine weitere Zweigstelle ist auf der Nacht Basar Straße, neben McD.
Die schönste Essen wird in der "Mix Bar und Restaurant" am Ende der Nimman Hemmin Soi 1 serviert.

An der Ecke von der Soi 6 von der Nimman Hemmin Strasse (gegenüber vom Tesco Express) können Sie ein kleines Geschäft namens "Smoothie Blues" finden, in dem Sie das beste Frühstück der Stadt bekommen. Versuchen Sie nicht das Mango-Getränk 'Smoothie Blues' - Sie werden vielleicht süchtig danach.

In der kleinen Verbindungsstrasse zwischen Nimman Hemmin Soi 11 und Soi 13 ist das "Sumo Sushi". Japanisches Essen im Thai-Stil und gar nicht teuer. Ein paar Meter entfernt ist die Beerfactory mit einer riesigen Auswahl an importierten Bieren und ein bisschen weiter die Straße hinunter, in der Soi 9 ist ein japanischer Yakiniku Grill. Der Grill ist in den Tisch eingebaut, und Sie werden Ihr Essen dort selber zubereiten.

Yummy Pizza auf der Canal Road liegt etwas außerhalb, aber bietet sehr leckeres Essen und Live-Musik an manchen Abenden. Der Besitzer des Restaurants, Toni ist Ihr Ansprechpartner für alles über Muay Thai Boxen. Er spricht Deutsch.

Das ehemalige "Rainforest" Restaurant nennt sich nun "Khao-Mao Khao-Fang" und ist auf der Straße 3044 zu finden. Es ist eines der schönsten Restaurants in Chiang Mai. Besser sitzen Sie in der Nähe des Sees, da der Wasserfall auf der anderen Seite recht laut sein kann nach einer Weile. Sie bekommen auch alle Gerichte in dem klimatisierten Café neben dem Eingang, wenn es draussen zu warm sein sollte.

Tempel

Neben Wat Doi Suthep auf dem Berg gibt es viele viele andere Tempel in Chiang Mai. Wat Phra Sing liegt in der Altstadt, Wat U-Mong mit kleinen begehbaren Höhlen und einem riesigen Fischteich findet man in der Nähe der Chiang Mai University. Ein weiterer netter Tempel ist Wat Doi Kham in der Nähe der Royal Garden Flora. Nicht viele Touristen kennen diesen Ort. Von hier hat man einen sehr schönen Blick über die Stadt (an einem sonnigen Tag).

Shopping

Central Festival ist ein riesiges neues Einkaufszentrum auf dem Superhighway. Das Robinson Airport Plaza ist auch schön und leichter zu erreichen. Das Maya ("Mehja" gesprochen) ist in der Regel mit den Studenten der nahe gelegenen Universität überfüllt.
Wenn Sie länger in der Stadt bleiben wollen mieten Sie besser ein Haus oder eine Wohnung als in Hotels oder Pensionen zu bleiben. Klimatisierte Appartments können Sie für einen monatlichen Mietpreis von ca. 100 Euro finden, aber Eigentumswohnungen in der Stadt oder in dem Nimman Hemmin Bereich sind viel viel teurer. Sie werden durch die Anmietung eines Hauses in einer der Wohnsiedlungen (die in der Regel mit Sicherheitspersonal, Pool, Fitnessraum, Clubhaus usw. ausgestattet sind) viel besser wegkommen, denn Häuser sind billiger in der Miete als Wohnungen.
Achtung: der Zoo und die Night Safari verlangen doppelte Eintrittsgelder für Touristen. Wir empfehlen, ein solches Verhalten nicht zu unterstützen und von einem Besuch dort abzusehen.
Der größte Teil der Stadt ist auf Google Streetview abgebildet. Dadurch können Sie einige Bereiche der Stadt bereits auf Ihrem PC erkunden. Ziehen Sie einfach das kleine gelbe Männchen auf eine der Blauen Strassen auf Google Maps.

Wenn Sie Zeit haben möchten Sie vielleicht auch Chiang Rai besuchen. Chiang Rai verfügt über zwei sehr schöne Tempel. Wat Rong Khun, der weiße Tempel und Baan Dam, das schwarze Haus. Beide sind einen Besuch wert, aber es dauert 4 Stunden mit dem Auto um dorthin zu gelangen. Wenn Sie eine Nacht in Chiang Rai bleiben wollen: das Le Meridien Hotel in CR hat einen wunderbaren Sonntagsbrunch.

Auf dem sehr schoenen Weg nach Chiang Rai sollten Sie an dem Markt mit den heissen Quellen Halt machen.

Besuchen Sie auch den noerdlichsten Punkt Thailands in Mae Sai und erkunden Sie den sehr billigen Markt an der Grenzstation. Alles was in Burma angeboten wird bekommen Sie auch auf der Thai-Seite. Vorsicht bei extrem billigen Zigaretten und Alkohol - es sind sehr viele Plagiate dort im Angebot.